VDA veranstaltet 8. Qualitätsgipfel in Berlin
VDA veranstaltet 8. Qualitätsgipfel in Berlin Bilder

Copyright:

VDA veranstaltet 8. Qualitätsgipfel in Berlin Bilder

Copyright:

VDA veranstaltet 8. Qualitätsgipfel in Berlin Bilder

Copyright:

„Die deutsche Automobilindustrie steht für herausragende Qualität. Die Modelle unserer Hersteller erreichen in allen wichtigen Qualitäts- und Zuverlässigkeitsrankings seit Jahren Spitzenplätze“, sagte Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie, auf dem 8. Qualitätsgipfel im Qualitäts Management Center (QMC) des VDA in Berlin.

In allen Mitgliedsunternehmen sei Top-Qualität Chefsache. Bei Premium-Fahrzeugen liege der Weltmarktanteil bei 80 Prozent. Die Exporterfolge – drei von vier Autos, die in Deutschland gebaut werden, gehen ins Ausland – seien auf hohe Forschungs- und Entwicklungsinvestitionen und „die Leidenschaft für beste Produkte“ zurückzuführen, unterstrich Wissmann.

Der Qualitätsgipfel mit mehr als 200 Experten deutscher Automobilhersteller und Zulieferer ist der wichtigste Qualitätskongress in Europa. Zu den Referenten zählen Bosch-Geschäftsführer Dr. Bernd Bohr, BMW-Vorstand Dr. Herbert Diess, Prof. Willi Diez vom Institut für Automobilwirtschaft Nürtingen-Geislingen, Dr. Lutz-Eike Elend als Leiter Audi-Leichtbauzentrums, Prof. Uwe D. Grebe, Executive Director und Experte für Elektromobilität bei Opel, sowie Frank Tuch, Leiter Konzern-Qualitätssicherung der Volkswagen AG und Vorsitzender des Qualitätsmanagement-Ausschusses im VDA.[foto id=“390483″ size=“small“ position=“left“]

Der VDA-Präsident unterstrich, dass das Qualitätsmanagement des Verbandes längst international ausgerichtet sei. So gibt es Niederlassungen des VDA Qualitäts Management Center in Peking, Shanghai und Moskau. Wissmann: „Wir sind damit in den Wachstumsregionen präsent und unterstützen dort unsere Mitgliedsunternehmen. Damit sichern wir die gewohnt exzellente Qualität ‚Made in Germany‘ auch im internationalen Bereich.“

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche 911 GT3.

Porsche 911 GT3 Erlkönig schießt durch die Kurve

McLaren plant einen „Open Cockpit“-Roadster.

McLaren baut 399 puristische Roadster

Opel GT (1968–1973).

Sportliche Opel mit Prominenz auf Taunus-Tour

zoom_photo