Verbindung zwischen Smartphone und Auto
Verbindung zwischen Smartphone und Auto Bilder

Copyright:

Immer mehr Autofahrer wollen ununterbrochen mit ihrem Smartphone verbunden sein. Auch im Auto. Diesem Trend folgt der Automobilzulieferer Valeo mit der Entwicklung einer neuen Schnittstelle, die es dem Fahrer erlaubt, auch im Fahrzeug sein Smartphone zu nutzen.

Um die Schnittstelle zwischen Fahrzeug und Smartphone zu entwickeln, wird die sogenannte „MirrorLink-Technik“ eingesetzt, die vom Car Connectivity Consortium entwickelt wurde. Mit der Schnittstelle lassen sich Telefondienste und Applikationen über die zentrale Konsole des Fahrzeugs abrufen. Dabei bildet das Cockpit ein vergrößertes Spiegelbild der mobilen Funktionen ab, daher auch der Name „MirrorLink“. Die Hauptvorteile von MirrorLink sind bequeme und benutzerfreundliche Bedienung.

Innerhalb seines Angebots von Schnittstellen im Fahrzeug entwickelt der Zulieferer aktiv verbundene Lösungen, in die Smartphone-Dienste integriert und über sie bedient werden können. Die Benutzer erhalten dadurch Zugang zu Smartphone-Applikationen wie Telefon, Navigation, Musik, Internetradio, Wettervorhersage und Verkehrsinformationen in Echtzeit, und zwar über das Display und Soundsystem im Fahrzeug.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace erhält ein Facelift

Mehr als die Hälfte der Autofahrer könnten Versicherung wechseln

Mehr als die Hälfte der Autofahrer könnten Versicherung wechseln

Volkswagen TIguan.

Der Volkswagen Tiguan ist jetzt noch attraktiver

zoom_photo