Verkauf von A123 Systems an Chinesen perfekt
Verkauf von A123 Systems an Chinesen perfekt Bilder

Copyright: screenshot: http://www.a123systems.com/

Gestern stimmte ein Insolvenz-Gericht im US-Bundesstatt Delaware dem Verkauf des Batterieunternehmens A123 Systems an den chinesischen Automobilzulieferer Wanxing zu.

Das chinesische Unternehmen zahlt 257 Millionen US-Dollar für den Lithiumionen-Batterie-Spezialisten, der seit Oktober 2012 unter Gläubigerschutz (Chapter 11) gestellt worden war.Wanxing hat zugesagt, in den Fabriken Livonia und Romulus insgesamt 5900 Mitarbeiter weiterhin zu beschäftigen. Dem Verkauf hatten bisher Einsprüche von Gläubigern entgegengestanden.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Niki Lauda ist tot

Niki Lauda ist tot

Citroen 19_19-Concept.

Citroen zeigt Studie für autonomes Langstrecken-Fahrzeug

Ford Focus ST Turnier.

In den Startlöchern: Ford Focus ST Turnier

zoom_photo