Toyota

Verkaufsstart für Plug-In-Prius in Japan

Verkaufsstart für Plug-In-Prius in Japan Bilder

Copyright: auto.de

Toyota plant für den japanischen Markt zunächst eine Jahresproduktion von 35.000 bis 40.000 Einheiten. Bilder

Copyright: auto.de

Der Toyota Prius PHEV, das Plug-In-Modell des Hybriden Prius kann von japanischen Kunden ab sofort bestellt werden, teilt der Autobauer mit. Bilder

Copyright: auto.de

Der Toyota Prius PHEV, das Plug-In-Modell des Hybriden Prius kann von japanischen Kunden ab sofort bestellt werden, teilt der Autobauer mit. Ab 30. Januar 2012 soll die Auslieferung an die Käufer erfolgen. Der Verkaufspreis soll in der Einstiegsausstattung bei umgerechnet 30.860 Euro liegen. Toyota plant für den japanischen Markt zunächst eine Jahresproduktion von 35.000 bis 40.000 Einheiten.

Der Prius PHV unterscheidet sich vom herkömmlichen benzinelektrischen Hybrid-Prius im wesentlichen darin, dass seine Lithium-Ionen-Batterien auch stationär [foto id=“391988″ size=“small“ position=“left“]aufgeladen werden können, wie Toyota betont, an jeder haushaltsüblichen Steckdose.

Die Reichweite im rein elektrischen Betrieb mit einer maximalen Leistung von 60 kW/82 PS wurde im Vergleich zum Vorgängermodell um drei Kilometer auf 26, 4 km gesteigert. Erst dann schaltet sich der 1,8-Liter-Benzinmotor mit einer Spitzenleistung von 73 kW/99 PS zu, der einen Verbauch von 3,2 l / 100 km und einen CO2-Ausstoß von 38 g / km hat.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Santa Fe 004

Erste Fotos vom neuen Hyundai Santa Fe

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

Skoda Enyaq RS iV

Skoda Enyaq RS iV: Mit dem Allrad-Elektriker auf Eis und Schnee

zoom_photo