Verkehrsinfo-App für Bayern findet Anerkennung
Verkehrsinfo-App für Bayern findet Anerkennung Bilder

Copyright: auto.de

Die Technologie hinter der Bayerninfo-App: PTV xRoute Server. Die Komponente ermöglicht ein dynamisches Routing: Es wird immer die prognostizierte Verkehrslage herangezogen, die dann auf einem Abschnitt vorherrscht, wenn man diesen erreicht. Bilder

Copyright: auto.de

Die Technologie hinter der Bayerninfo-App: PTV xRoute Server. Die Komponente ermöglicht ein dynamisches Routing: Es wird immer die prognostizierte Verkehrslage herangezogen, die dann auf einem Abschnitt vorherrscht, wenn man diesen erreicht. Bilder

Copyright: auto.de

Eine App gewinnt Fans: Ende vergangenen Jahres brachte das Internetportal Bayerninfo seinen Verkehrsinformationsdienst aufs i-Phone. Jetzt vergab die Fachzeitschrift „iPhoneWelt“ dafür die Note 2,0 und lobt das gelungene Handling. Und auch Kunden urteilen im i-Tunes App-Store durchweg positiv über das System. Entwickelt wurde die App von den Verkehrsexperten der PTV AG in Karlsruhe.

Die Bayern-Info-App ist ein „auskunftsreicher Routenplaner für Autofahrer in Bayern. Die Angaben sind minutengenau, die Staudarstellung übersichtlich“, schreibt die Fachzeitschrift. Die Staumeldungen veranschaulicht der Service in einem farborientierten Staubarometer. „Genial gut gemacht. Besonders die Verkehrsübersicht mit Balken von grün bis rot macht das ständige Rumsuchen in Karten überflüssig“, postet auch Nutzer Spino im i-Tunes App-Store, wo die Bayern-Info-App kostenlos zum Download bereit steht.

Die Technologie hinter der App stammt vom Karlsruher Softwareanbieter PTV. So kommen beispielsweise Verkehrsmodelle der PTV Traffic Platform zum Einsatz, die die Verkehrssituation berechnen. Bayern-Info ist der Verkehrsinformationsdienst des Freistaats Bayern [foto id=“356248″ size=“small“ position=“left“]und wird von der VIB Verkehrsinformationsagentur Bayern GmbH – einem Konsortium aus PTV, Siemens, micKS und mdv – betrieben. Der Dienst arbeitet ausschließlich mit qualitativ hochwertigen Daten, die er von den bayerischen Autobahndirektionen, der Polizei sowie von über 3400 Messpunkten erhält. Die PTV Traffic-Platform verwertet all diese Daten und liefert Prognosen für die zukünftige Verkehrslage.

Damit Nutzer ihre Reise optimal planen können, wurde für Bayern-Info eine besondere Routenberechnung implementiert. Die bezieht nicht nur aktuelle, sondern auch die prognostizierte Verkehrslage mit ein. Dabei reagiert sie kontinuierlich auf aktuelle Informationen. Für das dynamische Routing sorgt die Softwarekomponente PTV xRoute Server. Interessierte erhalten die Bayern-Info-App über die Headergrafik auf www.bayerninfo.de oder über http://itunes.apple.com/de unter der Kategorie Reisen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo