Volkswagen beim Wacken Open Air – Multivan und Pickups im „Full Metal Village“
Multivan und Pickups im „Full Metal Village“ Bilder

Copyright: auto.de

Multivan und Pickups im „Full Metal Village“ Bilder

Copyright: auto.de

Multivan und Pickups im „Full Metal Village“ Bilder

Copyright: auto.de

[foto id=“371542″ size=“small“ position=“left“] Das „Wacken Open Air“, welches vom 4.-6. August in der idyllischen Gemeinde Wacken in Schleswig-Holstein stattfindet, ist wohl eines der legendärsten Metal-Festivals der Welt. Kamen zur Premiere im Jahre 1990 noch 800 Zuschauen, die insgesamt 6 Bands live sahen, sind inzwischen jährlich mehr als 80.000 Menschen und rund 120 Musikacts vor Ort. Um dies zu bewältigen, ist natürlich eine logistische Meisterleistung erforderlich, schließlich ist das Festivalgelände 200 Hektar (das entspricht 270 Fussballfeldern) groß und allein der Aufbau von Bühnen sowie Licht- und Tontechnik wird mit 89 Sattelschleppern bewältigt. Volkswagen unterstützt die Veranstalter, die ICS Festival Service GmbH, in diesem Jahr tatkräftig mit acht Nutzfahrzeugen ihrer Fahrzeugpalette.

So werden vier Multivan sowie vier Amarok zur Verfügung gestellt, die mithelfen sollen, das riesige Ereignis glatt über die Bühne gehen zu lassen. „Die Multivan und die Amarok sind unsere Festival-Juwelen, sie werden uns eine große Hilfe sein und zum perfekten Gelingen des Festivals beitragen. Sie sind ein kleiner Teil eines riesigen Fuhrparks, zu dem außerdem 35 Pritschenfahrzeuge, 40 Geländewagen, 30 Gabelstapler, 60 Quads, 40 Motorräder und 80 Fahrräder gehören“ erklärt Thomas Jensen, Geschäftsführer der ICS Festival Service GmbH.

[foto id=“371541″ size=“small“ position=“right“] Besonders der VW Amarok passt als Pick-Up natürlich sehr gut zu dem Kult-Charakter des Festivals, welches unter dem Motto „Faster, harder, louder“ zelebriert wird und seit Jahren kurz nach Vorverkaufsstart ausverkauft ist. „Das Wacken Open Air ist eine logistische Meisterleistung, die Veranstaltern und Topacts absolute Perfektion abverlangt. Gerade der geländegängige und robuste Amarok ist da genau die richtige Unterstützung“, betont Ramsis Moussa, Leiter Marketing bei Volkswagen Nutzfahrzeuge. Da kann man nur gutes Gelingen und viel Spaß wünschen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

zoom_photo