VW

Volkswagen unterstützt Wildkatzen-Projekt

Volkswagen unterstützt Wildkatzen-Projekt Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen übergab heute einen Scheck über 20 000 Euro an den Landesverband Niedersachsen des Bunds für Umwelt und Naturschutz (BUND). Mit dem Geld unterstützt das Unternehmen die Aktion „Ein Rettungsnetz für die Wildkatze“, eines der größten Artenschutzprojekte Mitteleuropas.

VW unterstützt mit der Spende die Einrichtung des ersten Wildkatzenkorridors in Niedersachsen und die Umsetzung des deutschlandweiten BUND-Wildkatzenwegeplanes. Mit der gezielten Anpflanzung von Hecken und Fließwässerrandstreifen in Niedersachsen werden isolierte Waldinseln für die scheuen Wildkatzen wieder miteinander verbunden.

So werden die Waldlebensräume der wandernden Tiere zwischen Harz und Solling vernetzt und die bisher getrennten Populationen zusammengeführt. Wildkatzen sind europaweit vom Aussterben bedroht und stehen unter Artenschutz.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

zoom_photo