Volvo Busse: Modellgepflegte Reisebusse und Euro 6-Motoren

Volvo Busse: Modellgepflegte Reisebusse und Euro 6-Motoren Bilder

Copyright: hersteller

Drei neue Euro-6-Motoren führt Volvo Busse bei seinen Reise-, Überland- und Hybrid-Bussen ein. Die Aggregate mit fünf, acht und elf Litern Hubraum leisten zwischen 177 kW/240 PS und 339 kW/460 PS. Die 11-Liter-Variante ersetzt bei den Modellen 9700 und 9900 die 13-Liter-Motoren und die 8-Liter-Version die 7- und 9-Liter-Motoren in den Modellen 8900 und 9500. Der Hersteller erwartet dadurch reduzierte Kraftstoffverbräuche sowie niedrigere Emissionswerte und plant, die ersten neuen Busse im Sommer auszuliefern.

Das 5-Liter-Triebwerk kommt in den vor vier Jahren eingeführten Hybridbussen zum Einsatz. Deren Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen liegen im Volvo 7900 Hybrid heute um 39 Prozent unter denen des Diesel-Pendants. Der neue Euro-6-Motor ermöglicht weitere Verbrauchsminderungen und eine Reduktion der Stickoxidemissionen um 87 Prozent und der Partikelemissionen um 50 Prozent. Ab 2014 werden alle einstöckigen Volvo-Niederflurbusse für Europa Hybridbusse sein. Als wichtigen Schritt auf diesem Weg bezeichnet der Hersteller die Einführung des neuen Hybrid-Gelenkbusses 7900, der Platz für maximal 154 Fahrgäste bietet. 2015 soll zudem die Serienproduktion eines Modells mit Plug-in-Hybridtechnik starten, das sich in Bus-Terminals über das öffentliche Stromnetz laden lässt. Dieses ermöglicht einen elektrischen Betrieb über längere Distanzen, wodurch der Energieverbrauch gegenüber Diesel-Bussen um bis zu 60 Prozent und die CO2-Emissionen um mindestens 80 Prozent sinken. Langfristig will Volvo Busse für europäische Kunden auch rein elektrisch angetriebene Varianten anbieten.

Außerdem hat Volvo Busse die Front- und Heckpartie sowie die Ausstattung der Modelle 9700 und 9900 überarbeitet und das Gewicht reduziert. Eine neue Rückfahrkamera und neue Rückspiegel sorgen für eine bessere Rundumsicht für den Fahrer. Optional gibt es zusätzliche Leuchten über der Fahrertür, elektrisch klappbare Rückspiegel und ab Herbst Scheinwerfer mit integrierten Nebelleuchten und adaptivem Kurvenlicht. Für das reduzierte Gewicht zeichnen neben den leichteren Motoren beispielsweise auch neue Fahrgastsitze verantwortlich, die das Gesamtgewicht um 120 Kilogramm verringern.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo