Volvo nimmt Heuschrecke als Vorbild
Volvo nimmt Heuschrecke als Vorbild Bilder

Copyright: auto.de

Die afrikanische Wanderheuschrecke als Vorbild nehmen will sich der Automobilhersteller Volvo bei der Entwicklung eines Fußgängerschutzsystems. Das Insekt schafft es, während des Flugs in einem Schwarm mit Millionen von Artgenossen, mit keinem anderen Tier zusammenzustoßen.

Eine Auto mit einer solchen Koordinationsfähigkeit würde keine Unfälle mehr verursachen, weder mit Fußgängern noch mit anderen Verkehrsteilnehmern. Bislang ist die technische Umsetzung jedoch noch nicht möglich.

Dennoch kündigt Volvo für die nahe Zukunft ein neues Sicherheitssystem für Fußgänger an, das zumindest ansatzweise etwas von den Heuschrecken gelernt haben soll.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

zoom_photo