Volvo

Volvo V40 in Serie mit Fußgänger-Airbag
Volvo V40 in Serie mit Fußgänger-Airbag Bilder

Copyright: auto.de

Volvo V40 in Serie mit Fußgänger-Airbag Bilder

Copyright: auto.de

Volvo V40 in Serie mit Fußgänger-Airbag Bilder

Copyright: auto.de

Noch stärker als bisher setzt der schwedische Autohersteller Volvo auf serienmäßige Sicherheit und denkt dabei an die am wenigsten geschützten Verkehrsteilnehmer: Im neuen Volvo V40 kommt der erste serienmäßige Fußgänger-Airbag der Welt zum Einsatz. Fußgänger sind insbesondere im Stadtverkehr häufig in tödliche Kollisionen involviert und sollen durch den zwischen 20 km/h und 50 km/h automatisch aktivierten Airbag geschützt werden. Er ist zwischen Motorhaube und Windschutzscheibe platziert und wird erst aktiviert, wenn eine Kollision als nicht mehr zu vermeiden erkannt wird.

Dafür sorgen sieben im vorderen Stoßfänger sitzende Sensoren. Sie lösen einen pyrotechnischen Zündmechanismus aus, mit dem die Verriegelung der Motorhaube freigegeben wird, damit sie durch den ausgelösten Airbag um etwa zehn Zentimeter angehoben werden kann. Innerhalb von 50 Millisekunden legt sich der Airbag U-förmig über große Teile der beiden vorderen Dachsäulen und über das untere Drittel der [foto id=“417534″ size=“small“ position=“left“]Windschutzscheibe. So werden schwere Kopfverletzungen vermieden oder gemildert. Der Luftsack bleibt nach dem Auslösen 300 Millisekunden aufgeblasen und kann zusammen mit der nachgebenden Motorhaube den Aufprall eines Fußgängers spürbar abfedern.

Das System ist serienmäßig schon in der Basisausstattung des neuen Volvo V40 integriert und arbeitet mit dem Notbremsassistenten sowie dem markeneigenen City Safety System zusammen. Dadurch können im Zusammenwirken aller Systeme die Folgen von Fußgängerunfällen auch bei höheren Ausgangsgeschwindigkeiten zumindest verringert werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

zoom_photo