Von Monza direkt nach Frankfurt – Lewis Hamilton zu Gast bei der IAA
 Von Monza direkt nach Frankfurt – Lewis Hamilton zu Gast bei der IAA Bilder

Copyright: auto.de

 Von Monza direkt nach Frankfurt – Lewis Hamilton zu Gast bei der IAA Bilder

Copyright: auto.de

Wenn hunderte Fotografen ihre Kameras in die gleiche Richtung drehen und die Journalisten sich fast über den Haufen rennen, dann ist klar: Da ist jemand ganz Großes im Anmarsch. Beim Mediengetümmel auf der IAA war das heute Vormittag kein geringerer als Lewis Hamilton. Der Formel 1-Weltmeister hat sich nämlich direkt nach dem Rennen beim Großen Preis von Italien auf den Weg in die Mainmetropole gemacht, um dort die Weltpremiere des neuen Mercedes-Benz SLS AMG zu feiern. Als einer der ersten hat er in dem Wagen schon einmal probe gesessen.

[foto id=“103094″ size=“small“ position=“right“]Aber Lewis Hamilton war nicht der einzige Prominente, der sich heute auf der IAA hat blicken lassen. Mercedes-Benz hat keine Kosten und Mühen gescheut und gleich auch noch Katarina Witt mit auf die Premiere des neuen SLS AMG eingeladen. Und die Eislaufkönigin war anscheinend ganz schön beeindruckt von dem neuen Wagen. Zumindest hat sie sofort ihre Handykamera gezückt und ein paar Fotos von dem Fahrzeug geschossen.

„Promis ziehen Leute an“, das wissen die Marketingmanager und PR-Berater bei Mercedes-Benz und lassen gleich noch mehr DTM-Piloten in Frankfurt zur Autogrammstunde antreten. Wenn du schon immer mal einen DTM-Piloten hautnah erleben wolltest, dann musst du in die Mercedes-Benz Experience World auf dem Nordgelände gehen. Dort treten an den Publikumstagen die DTM-Stars auf und geben anschließend am Mercedes-Benz Accessoires-Stand in der Festhalle Autogramme.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo