Trabant

Vorschusslorbeeren für den Elektro-Trabant
Vorschusslorbeeren für den Elektro-Trabant Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: Vorschusslorbeeren für den Elektro-Trabant Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: Vorschusslorbeeren für den Elektro-Trabant Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: Vorschusslorbeeren für den Elektro-Trabant Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: Vorschusslorbeeren für den Elektro-Trabant Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: Vorschusslorbeeren für den Elektro-Trabant Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: Vorschusslorbeeren für den Elektro-Trabant Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: Vorschusslorbeeren für den Elektro-Trabant Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: Vorschusslorbeeren für den Elektro-Trabant Bilder

Copyright: auto.de

News: Vorschusslorbeeren für den Elektro-Trabant Bilder

Copyright: auto.de

News: Vorschusslorbeeren für den Elektro-Trabant Bilder

Copyright: auto.de

News: Vorschusslorbeeren für den Elektro-Trabant Bilder

Copyright: auto.de

Im Verborgenen wächst und gedeiht mitunter Erstaunliches. So gesehen könnte es durchaus etwas werden mit dem rein elektrisch angetriebenen Trabant nT, der als Concept-Car auf der IAA zu sehen sein wird.

Phase II – Investorsuche

„Die Vision liegt hinter uns – wir beginnen die Realisierungsphase“, erklärte jetzt IndiKar-Geschäftsführer Ronald Gerschewski, einer der Initiatoren und Hauptpartner im Konsortium, das sich der Entwicklung eines E-Autos mit der Bezeichnung „Trabant nT“ verschrieben hat. Die prinzipiellen Konzepte seien ausgereift. Nun warte man auf einen finanzkräftigen Partner, der sie mit in die Tat umsetzt.

Positive Resonanz

Geboren wurde die Idee einer Neuauflage des Trabant mit moderner Karosserie, nachdem sich ein Miniaturmodell des Zwickauer Kleinwagens gut verkaufte. Das zur IAA 2007 gezeigte 1.10-Modell des „New Trabi“ habe „weltweit überwältigende positive Resonanz“ gefunden, heißt es in einer Pressemitteilung. Das sei der Anstoß gewesen, das Projekt ernsthaft weiter zu verfolgen. Beteiligt sind die auf individuelle Fahrzeugumbauten spezialisierte Firma [foto id=“98127″ size=“small“ position=“right“]IndiKar und die IAV GmbH, Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, die sich um die elektrischen Komponenten kümmert. Das Design des New Trabi wurde von Nils Poschwatta – ehemals bei VW tätig – grundlegend überarbeitet.

Sparsam – ökologisch – innovativ

Die alten Tugenden des früheren Trabant – einfach, robust, leicht und praktisch – würden nun durch neue Eigenschaften ergänzt. Der Trabant nT sei zudem sparsam, ökologisch, innovativ und individuell. Der Aktionsradius des mit einer Lithium-Ionen-Batterie ausgestatteten Kleinwagens betrage 160 Kilometer. Über Ausstattungsdetails ist vorerst wenig zu erfahren. Es heißt lediglich, ein Solardach unterstütze die Klimaanlage.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Panamera

Porsche Panamera Turbo S E Hybrid mit 700 PS

Kia Stinger GT

Überarbeiteter Kia Stinger GT kann bestellt werden

Range Rover Evoque P300e PHEV

Range Rover Evoque P300e: Das Herz von England

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

August 30, 2009 um 12:43 pm Uhr

Also wenn die die Rücklichter noch etwas mehr Dreieckförmig machen, dann erkennt man die "Gefahr" noch besser ….. wer so eine Karre kauft muss doch wohl einen grossen Dachschaden haben.

Gast auto.de

August 23, 2009 um 6:54 pm Uhr

einen umgebauten Trab(b)i als reines Elektrofahrzeug gab es schon kurz nach der Wende auf der IAA in Berlin zu bestaunen …
leider blieb es bei einem Prototyp, zumindest ist mir nichts von einer (klein) Serie bekannt.
Gibt es denn mehr Infos zum Antrieb/ der Energieversorgung?
Die Frage Schaltwagen oder Automatic stellt sich sicherlich nicht – es wird den Vorwärts- und Rückwärtsgang geben.
Aus welchem Material wird die Karosse sein?
Der riesen Kühlergrill muß sicher auch nicht sein – vielleicht kann man das "Gesicht" noch überarbeiten.
Der noch ältere 500er Trabant sah deutlich freundlicher aus …

susan

Gast auto.de

August 23, 2009 um 12:04 pm Uhr

Hat eine gewisse Ähnlichkeit wie der kleine Minicopper II,aber heutzutage findet in jedem Auto was von anderen namhaften Herstellern wieder,jeder schaut beim Nachbarn ab.

Gast auto.de

August 19, 2009 um 3:42 pm Uhr

..der ähnelt ja stark dem chrysler 300 c !!!!!!!!!!!!!!

Comments are closed.

zoom_photo