VW

VW bringt nächstes Jahr neuen Passat CC

VW bringt nächstes Jahr neuen Passat CC Bilder

Copyright: auto.de

Eine überarbeitete Version des Passat CC will VW offenbar schon im November nächsten Jahr präsentieren. Wie das Magazin „Auto Straßenverkehr“ unter Berufung auf Konzernkreise berichtet, soll der überarbeitete Edel-Ableger des Mittelklässlers fahrwerksseitig deutlich weicher abgestimmt werden – angeblich, um den Komfortwünschen von US-Kunden entgegenzukommen.

Das viertürige Coupé bekommt demnach auch das Cockpit der aktuellen Passat-Baureihe verpasst, eine verbesserte Geräuschdämmung und einen neuen Basisbenziner. Der bisher verwendete 1,8-Liter-Vierzylinder-TSI-Motor mit 118 kW/160 PS wird durch die gleichstarke 1,4-Liter-Variante ersetzt. Wie alle anderen Motoren soll auch sie mit einem Doppelkupplungsgetriebe (DSG) kombinierbar sein.

Exterieur

Äußerlich wird der CC dagegen nur ein wenig aufgefrischt. Im Wesentlichen erhält der Premium-Ableger des Mittelklässlers vor allem das neue VW-Markengesicht mit flacherem Grill und kantigen Scheinwerfern. Der Aufpreis zur vergleichbar ausgestatteten Limousine soll wie bisher maximal rund 1 500 Euro betragen, wobei der Passat CC derzeit ab 30 575 Euro zu haben ist.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Taycan GT 002

1000 PS Porsche Taycan GT ertappt

VW ID3 Facelift 004

Fotos vom VW ID.3 Facelift auf verschneiter Bahn

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

zoom_photo