VW Amarok 2016

VW öffnet Bestellbücher für den Amarok

auto.de Bilder

Copyright: VW

VW Nutzfahrzeuge startet ab sofort den Vorverkauf für den überarbeiteten Amarok. Beim Verkaufsstart Ende September 2016 macht die neue Spitzenmotorisierung mit 165 kW/224 PS starkem Dreiliter-TDI den Anfang.

Für den Diesel-Pick-up, dessen Maximalleistung sich per Overboost-Funktion um bis zu 15kW/20 PS erhöhen lässt, sind in der Ausstattungsversion Highline mit Allradantrieb und Achtgang-Automatik mindestens 41.800 Euro netto fällig, die Top-Ausstattung Aventura gibt es ab 46.530 Euro netto.

Im zweiten Quartal 2017 legen die Hannoveraner mit den Versionen mit 120 kW/163 PS und 150 kW/204 PS nach. Der Einstiegspreis für den heckgetriebenen Amarok in der Ausstattung Trendline mit Doppelkabine liegt bei 25.720 Euro netto.

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht: Alfa Romeo Tonale Plug-in-Hybrid Q4

Fahrbericht: Alfa Romeo Tonale Plug-in-Hybrid Q4

Der Volvo EX90 hat alles im Blick

Der Volvo EX90 hat alles im Blick

Audi Q8 e-tron aerodynamischer und effizienter

Audi Q8 e-tron aerodynamischer und effizienter

zoom_photo