VW

VW Scirocco: 100 PS zum 40. Geburtstag

VW Scirocco: 100 PS zum 40. Geburtstag Bilder

Copyright: Abt Sportsline

40 Jahre ist der VW Scirocco jetzt alt: Da gibt es von Tuner Abt aus Kempten eine kleine Kraftkur zum Geburtstag. Dabei ist der Scirocco eigentlich schon im Zweiliter-TSI-Basismotor mit 154 kW/210 PS flott unterwegs. Doch die „Äbte“ packen noch einiges drauf. Um genau zu sein, spendieren sie dem Scirocco zusätzliche 100 PS. Mit seinen dann 228 kW/310 PS ist der Scirocco wahrlich ein kleiner Rennwagen.

Zu mehr Leistung verhilft dem „Wüstenwind“ aus Wolfsburg das eigens von Abt Sportsline entwickelte „New Generation“-Steuergerät mit optimierter Motorsoftware. Dieses ist ebenfalls für den kleineren 1,4-Liter-TSI-Motor und für den 2,0-Liter-TDI erhältlich. So wächst im 1,4-Liter-TSI die Leistung von 160 PS auf 210 PS und der Diesel erstarkt von 170 PS auf 195 PS. Zusätzlich bekommt der Abt-Scirocco härtere Fahrwerksfedern oder ein komplettes Gewinde-Sportfahrwerk. Eine eigens entwickelte Bremsanlage soll zusätzlichen Fahrspaß bringen.

Optisch setzt Abt Sportsline auf einen kraftvolleren Auftritt durch eine geänderte Frontpartie, eine sportlichere Seitenlinie und ein Heck mit Heckflügel. Auch die beiden Doppel-Auspuffrohre fallen sofort ins Auge. Abgerundet wird das Jubiläums-Paket durch 20-Zoll-Leichtmetallfelgen. Preise sind derzeit nicht bekannt.Zum Vergleich: Das stärkste VW-Pferd im Abt-Stall ist der Golf R. Nach der Sonderbehandlung bei den „Äbten“ kommt der ohnehin schon sehr sportliche Wolfsburger auf 272 kW/370 PS, und das maximale Drehmoment wächst von 380 auf stattliche 460 Newtonmeter. Die Beschleunigung von null auf 100 km/h gelingt laut Abt in nur 4,5 Sekunden (Serie: 5,1 Sekunden). Während das Standardmodell bei 250 km/h elektronisch abgeriegelt wird, erreicht der Abt Golf R eine Höchstgeschwindigkeit von 265 km/h. Na dann: Ab(t) auf die Piste.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo