"Jeans Up"

VW-Stadtflitzer als Sondermodell „Jeans Up“
VW-Stadtflitzer als Sondermodell Bilder

Copyright: VW

Dieser Kleinwagen hat im wahrsten Sinne des Wortes die Hosen an: Denn VW bringt ab sofort von seinem Stadtflitzer „Up“ das Sondermodell „Jeans Up“ auf den Markt. Die Wolfsburger versprechen dem Kunden einen Preisvorteil von bis zu 792 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell. Dafür spendiert der Autohersteller seinem „Jeans UP“ unter anderem 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, in Chrom gefasste Außenspiegel, eine betont sportliche Folienbeklebung an den Seitenteilen sowie den „Jeans“-Schriftzug auf den Vordertüren.

Motorisierung und Preise

Hinzu kommen abgedunkelte Heck- und Seitenscheiben sowie Nebelscheinwerfer mit Chromeinfassung. Serienmäßig an Bord sind außerdem noch eine Multifunktionsanzeige und eine Geschwindigkeitsregelanlage. Das Lenkrad, der Schaltknauf und der Handbremshebelgriff sind mit dunklem Leder überzogen. Die Motoren-Palette reicht von 44 kW/60 PS bis 55 kW/75 PS. Dazu gehört auch der „Eco Up“ mit Erdgasantrieb und 50 kW/68 PS. Der Einstiegspreis des „Jeans Up“ liegt bei 12.375 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo