VW

VW Tiguan holt sich in den USA zwei Auszeichnungen

VW Tiguan holt sich in den USA zwei Auszeichnungen Bilder

Copyright: auto.de

Bei zwei weiteren Kunden-Auszeichnungen in den USA landete der VW Tiguan vorn. Beim amerikanischen „Auto Pacific Ideal Vehicle Award“ landete er in der Kategorie Kompakt-SUV ganz vorn. In der wesentlich wichtigeren „J.D. Power Apeal Study“ erreichte er den zweiten Platz.

Die J.D. Power-Studie füllten Kunden vom November 2010 bis Februar 2011 monatlich einen Fragebogen aus. Die Studie misst so die Zufriedenheit der Kunden über einen längeren Zeitraum. Sie bewerten Leistung, Bedienfreundlichtkeit, Design und Layout des Fahrzeugs. Besonders gut schnitt der Tiguan in den Kategorien Verarbeitungsqualität, Interieur, Komfort und Sicherheit ab.

Insgesamt über 68 000 Neuwagenbesitzer beteiligten an der Vergabe der Ideal Vehicle Awards 2011. Bei insgesamt 15 zu bewertenden Kategorien gewinnt das Auto mit der höchsten Zufriedenheit. In der Fahrzeugklasse „Kompakt SUVs“ war dies in diesem Jahr der Tiguan.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo