VW

VW übergibt Turell-Lichtobjekt für Wolfsburger Kunstmuseum

VW übergibt Turell-Lichtobjekt für Wolfsburger Kunstmuseum Bilder

Copyright: auto.de

Die Licht-Arbeit „Moenkopi“ des amerikanischen Künstlers James Turrell gehört nun dem Wolfsburger Kunstmuseum. Volkswagen hatte das Objekt für das Museum erworben: Am Freitagabend übergaben der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG, Prof. Dr. Martin Winterkorn und Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch das Lichtobjekt an das Museum.

Spektakuläre Ausstellung

Turrell sorgt zur Zeit mit einer spektakulären Ausstellung im Wolfsburger Kunstmuseum international für Aufsehen. Die jetzt von VW angekaufte Licht-Arbeit stellt eine Komposition von wechselnden Farbnuancen und Farbformen dar.

Wunderwerk modernster Lichttechnologie

Dabei ermöglichen 15 000 LED allein 65 000 Helligkeitsstufen. Damit ist „Moenkopi“ nicht nur ein künstlerisches Meisterwerk, sondern auch ein Wunderwerk modernster Lichttechnologie.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Zum Kona gesellt sich der Hyundai Bayon

Zum Kona gesellt sich der Hyundai Bayon

Subaru Impreza e-Boxer: Unauffälliger Wegbegleiter

Subaru Impreza e-Boxer: Unauffälliger Wegbegleiter

Fahrbericht VW Arteon Shooting Brake: Schrullige Karosse hübsch verpackt

Fahrbericht VW Arteon Shooting Brake: Schrullige Karosse hübsch verpackt

zoom_photo