VW Plug-in-Hybrid

VWs erster Plug-in-Hybrid beim Händler

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Westermann

Volkswagen bringt sein erstes Plug-in-Hybridmodell auf den Markt. Ab morgen steht der Golf GTE – Gewinner der Auszeichnung „Grünes Lenkrad 2014“ – bei den Händlern. Der Antrieb besteht aus einem 1,4-Liter-TSI mit 110 kW / 150 PS und einem 75 kW / 102 PS starken Elektromotor. Beide zusammen erzeugen eine Systemleistung von 150 kW / 204 PS, die den Golf GTE in nur 7,6 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen, das maximale Drehmoment beträgt 350 Newtonmeter.
Der Durchschnittsverbrauch liegt gemäß des neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) für Autos mit Plug-in-Hybridantrieb bei 1,5 Litern Benzin auf 100 Kilometern. Das entspricht einer CO2-Emission von l35 Gramm pro Kilometer. Der Golf GTE fährt bis zu 50 Kilometer rein elektrisch, die Gesamtreichweite liegt bei rund 940 Kilometer.

Zur Serienausstattung gehören LED-Scheinwerfer und -Rückleuchten, Leichtmetallfelgen, Sportsitze, schwarzer Dachhimmel, Pedalkappen in Edelstahl und zahlreiche blaue Kontrastnähte im Interieur sowie das Infotainmentsystem Composition Media mit 6,5-Zoll-Display. Das Sechs-Gang-Doppelkupplungsgetriebe wurde speziell für Hybridmodelle entwickelt. Der für den Golf GTI typische rote Streifen im Kühlergrill und den Scheinwerfern ist beim Golf GTE in Blau gehalten.

Die Preislsite beginnt bei 36.900 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover

Vorstellung Range Rover: Der V8 hat noch nicht ausgedient

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

zoom_photo