Mercedes-Benz

Warmes Cabriolet von Mercedes

Bei minus 17 Grad am Flüela-Pass haben Experten der Düsseldorfer Gesellschaft für Sondermessungen und Ingenieurwesen mit einer 50 000 Euro teuren Kamera das Auto abgelichtet und festgestellt, dass das Verdeck für gute Wärmedämmung sorgt.
Das CLK Cariolet. Foto: Mercedes.
Nach Angaben von Mercedes bestehe das Verdeck aus einer sechslagigen Polstermatte aus Vliesgewebe mit sehr guten Thermoeigenschaften, zusätzlich sorge das Material für eine für ein Cabriolet außergewöhnlich gute Geräuschdämmung. (sb)
5. Februar 2004. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo