Weder geschüttelt noch gerührt – Schumi bleibt nüchtern

Der Meister sitzt wieder am Steuer. Aber diesmal ist er nicht allein. Schumi wird begleitet von Barkeeper Salvatore Calabrese. Der Italiener muss eine Mission erfüllen: Er muss es schaffen einen Cocktail zu mixen während Michael Schumacher fährt – und zwar genau so wild, wie er es gewohnt ist.

Dass das nur schief gehen kann, ist klar. Den Bacardi bekommt Salvatore gerade noch so ins Glas, aber dann wird es schwierig. Er muss die anderen Zutaten in den Cocktailshaker füllen und alles schön ordentlich mixen. Die Frage, ob Schumi es lieber gerührt oder geschüttelt mag, ist überflüssig. Denn so wie der Fornmel 1-Pilot über die Strecke brettert, wird der Drink so gut geschüttelt wie noch nie.

Heraus gekommen ist zwar kein leckerer Cocktail, aber ein amüsantes Video – mit ernstem Hintergrund. Bei der Drink vs.Drive-Challenge handelt es sich nämlich nicht etwa um eine neue Herausforderung bei „Wetten dass…?“, sondern um eine Aufklärungskampagne von Bacardi. Der Spot soll Konsumenten dazu bringen, verantwortungsbewusster mit Alkohol umzugehen. Die Message lautet einfach: Alkohol und Auto fahren verträgt sich nicht.

Ein Clip, der aufrütteln will – aber mit Humor.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Lexus UX 300h: Neue innere Werte

Lexus UX 300h: Neue innere Werte

Die Top Ten der Woche bei der Autoren-Union Mobilität

Die Top Ten der Woche bei der Autoren-Union Mobilität

Mercedes-AMG bringt ein zweites Cabriolet

Mercedes-AMG bringt ein zweites Cabriolet

zoom_photo