West gerät unter Druck: Seinen Platz rechtfertigen

(motorsport-magazin.com) Ein Umzug nach Österreich und ein zusätzlicher Test in Japan sollten Anthony West zurück auf die richtige Bahn bringen. Doch der Australier kämpft weiter mit seiner Kawasaki, es mangelt ihm vor allem an Grip an der Hinterachse.

Sein Team wird sich die schwachen Vorstellungen nicht mehr lange ansehen, am Sonntag wurde West in Laguna Seca überrundeter Letzter. "Er muss hart arbeiten, um seinen Platz in der MotoGP zu rechtfertigen", fand Michael Bartholemy deutliche Worte. "Kawasaki möchte Ergebnisse einfahren, er muss uns davon überzeugen, dass er das kann."

In der Sommerpause werde man einen wohl letzten Anlauf unternehmen, die Form des Australiers zu verbessern. "Ich weiß, dass Anthony über seine Leistung an diesem Wochenende enttäuscht ist, aber es ist schwierig, sein Problem festzulegen", sagte Bartholemy auf der offiziellen MotoGP-Seite. Sollte sich das nicht bald ändern und gelöst werden, könnte Wests langer Weg in die MotoGP abrupt enden.

adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Taycan GT 002

1000 PS Porsche Taycan GT ertappt

VW ID3 Facelift 004

Fotos vom VW ID.3 Facelift auf verschneiter Bahn

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

zoom_photo