Westfalia ist insolvent
Westfalia ist insolvent Bilder

Copyright: auto.de

Der traditionsreiche Reisemobilhersteller Westfalia ist insolvent. Das Unternehmen aus Rheda-Wiedenbrück hatte zuletzt mit einem drastischen Nachfrageeinbruch zu kämpfen. Die Rede ist von einem Absatzminus in Höhe von gut 70 Prozent. Mit der Insolvenz will Westfalia einen Neuanfang starten.

Erst vor 14 Tagen hatte das Unternehmen auf der Stuttgarter Messe CMT noch sein neues „Multimobil“ vorgestellt. Das Freizeitfahrzeug auf Basis des Fiat Scudo bietet zu einem Einstiegspreis von knapp 29 000 Euro bis zu vier Schlafplätze und die volle Pkw-Nutzung als Van für den Alltag.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

zoom_photo