Wie im Kampfjet – Revvu entwickelt Motorradhelm mit Head-up-Display
Wie im Kampfjet – Revvu entwickelt Motorradhelm mit Head-up-Display Bilder

Copyright: hersteller

Wie im Kampfjet – Revvu entwickelt Motorradhelm mit Head-Up-Display Bilder

Copyright: hersteller

Wie im Kampfjet – Revvu entwickelt Motorradhelm mit Head-Up-Display Bilder

Copyright: hersteller

Wie im Kampfjet – Revvu entwickelt Motorradhelm mit Head-Up-Display Bilder

Copyright: hersteller

Für Motorradfahrer ist es bisher unerlässlich, sich vor Fahrtantritt über die Strecke zu informieren. Zwar gibt es Navigationsgeräte für Zweiräder, doch deren Bedienung ist nicht so einfach und komfortabel wie bei fest verbauten Auto-Navis. Das will der Motorradhelm-Spezialist Revuu ändern und einen Helm mit Head-up-Display auf den Markt bringen

Der Motorradhelm-Hersteller Revuu ist bisher untere anderem für den ersten Helm mit integriertem Rückspiegel bekannt. Nun entwickeln die Briten einen Helm mit Head-up-Display. Wie beim Head-up-Display im Auto werden die Informationen von einem Display [foto id=“476716″ size=“small“ position=“right“]über einen Spiegel auf das Helmvisier projiziert. Neben Richtungs- und Entfernungsangaben fürs Navi könnten auch Geschwindigkeit und Drehzahl direkt im Sichtfeld des Fahrers erscheinen. Im Rennsport wären auch Rundenzeiten und Streckenabstände denkbar.

Für den Alltagsgebrauch bietet der Helm zudem die Möglichkeit, sich über Bluetooth mit einem Smartphone zu verbinden. Auf nachgerüstete Freisprecheinrichtungen kann dann ebenso verzichtet werden wie auf externe Musik-Player. Denn dank Bluetooth-Protokollen dürfte der Helm auch Audio-Streaming unterstützen. Revuu hat bereits einen ersten Prototyp des »Intelligent Eye« genannten Helms gebaut. Wann der Helm in Serie geht, ist bisher nicht bekannt, im Gegensatz zum angestrebten Preis. Das Serienprodukt soll für unter 1.000 Euro angeboten werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

„Mythos Alfa Romeo“ im Technikmuseum Sinsheim

„Mythos Alfa Romeo“ im Technikmuseum Sinsheim

Erlkönig: Mercedes-AMG GT R Black Series

Erlkönig: Mercedes-AMG GT R Black Series

zoom_photo