Skoda Karoq

Wie kam der Skoda Karoq zu seinem Namen?

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Der Name des zweiten Skoda-SUV, der Karoq, stammt angeblich auch von Kodiak.

Dieser Frage geht ein nicht ganz ernst gemeinter Film nach, der zeigt, dass bei der Taufe des Skoda Karoq erneut die Ureinwohner von Kodiak Island vor Alaska eine große Rolle gespielt haben.

In der Stammessprache der Ureinwohner Alutiiq heißen Automobile „Kaa’raq“, wie der Pfeil, der im Logo von Skoda ein zentrales Element bildet. Ein Zwölfjähriger soll die entscheidende Idee gehabt haben.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest BMW 128ti: Ein Bayer zwischen GTI und ST

Praxistest BMW 128ti: Ein Bayer zwischen GTI und ST

VW T-Roc Cabriolet R-Line, Sondermodell „Edition Blue“.

T-Roc Cabriolet „Edition Blue“: Erster VW mit Mattlack

Renault Trafic.

Vieles neu beim Renault Trafic

zoom_photo