Wieder Kritik von HRT an Dallara: Ravetto ärgert schlechte Qualität

Wieder Kritik von HRT an Dallara: Ravetto ärgert schlechte Qualität Bilder

Copyright: auto.de

(motorsport-magazin.com) Geoff Willis hatte sich zuletzt bereits recht kritisch über Dallara geäußert, das der HRT-Mannschaft für dieses Jahr die Autos geliefert hat, nun hat auch Manfredi Ravetto, der bei HRT die Geschäftsseite führt, Kritik in Richtung des Auto-Lieferanten gerichtet. "Was Dallara geliefert hat, war ein komplettes Chaos. Sie bauten ein Formel-1-Auto mit einer Qualität, die man heute nicht einmal mehr in der Formel 3 sieht", sagte er gegenüber Formule 1 RaceReport.

Er bezichtigte Dallara, billige und qualitativ minderwertige Teile verwendet zu haben. Die Zusammenarbeit zwischen dem Autobauer und HRT dürfte jedenfalls zu Ende sein. Ravetto meinte: "Sie haben die Autos geliefert und das war es. Um das Auto weiterzuentwickeln, müssen wir die Sache angehen." Das könnte insofern schwierig sein, weil die Daten des Autos noch bei Dallara liegen sollen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo