VW

Winterkorn in Spanien ausgezeichnet

Winterkorn in Spanien ausgezeichnet Bilder

Copyright: auto.de

Prof. Dr. Martin Winterkorn, VW-Vorstandsvorsitzender, ist in Spanien als „Persönlichkeit des Jahres“ der Automobilindustrie („Protagonista del Motor“) ausgezeichnet worden. Den Preis vergab die Tageszeitung „El Mundo“ heue in Anwesenheit des spanischen Industrie- und Handelsministers José Manuel Soria López.in Madrid.

Sergio Piccione, stellvertretender Direktor von „El Mundo“ und Vize-Präsident der „Car of the Year“-Jury, würdigte Winterkorn als Mann, der mit Weitblick, Sinn fürs Detail und vollem persönlichen Einsatz daran arbeite, den Mehrmarkenkonzern an die Spitze der Automobilindustrie zu führen.

Der Konzern gehört in Spanien zu den umsatzstärksten Unternehmen und ist im Bereich Forschung und Entwicklung größter industrieller Investor. In Summe beschäftigt der Konzern in Spanien rund 19.400 Mitarbeiter. Der Pkw-Marktanteil des Konzerns in Spanien ist im Gesamtjahr 2011 auf 24,7 Prozent angestiegen. Winterkorn sagte, gerade wegen der wirtschaftlich schwierigen Situation im Land, stehe VW zu seinem Engagement in der Heimat der Konzernmarke Seat.

Die Zeitung ehrt mit dem Preis seit 2006 Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise um die Automobilindustrie verdient gemacht haben. Winterkorn war im vergangenen Jahr bereits vom „Handelsblatt“ zum „Manager des Jahres“ sowie von der deutsch-brasilianischen Gesellschaft ebenfalls zur „Persönlichkeit des Jahres“ ernannt worden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo