Wittmann verantwortet Qualitätsmanagement bei Knaus Tabbert
Wittmann verantwortet Qualitätsmanagement bei Knaus Tabbert Bilder

Copyright: auto.de

Uwe Wittmann hat heute die Verantwortung des Qualitätsmanagements bei Knaus Tabbert übernommen. Der 47-Jährige Wittmann ist in dieser Funktion verantwortlich für den standortübergreifenden Ausbau und die Optimierung des Qualitätsmanagementsystems.

In enger Abstimmung mit den Qualitätsverantwortlichen an den einzelnen Standorten soll Wittmann die einheitliche strategische Ausrichtung des Unternehmens und gleichzeitig eine gleichbleibend hohe Qualität der Produkte sicherstellen.

Bevor er zu Knaus Tabbert wechselte, war Uwe Wittmann als Betriebsleiter und Qualitätsmanagementbeauftragter bei der QSR24h GmbH in Neckarsulm beschäftigt. Davor leitete er vier Jahre lang das Qualitätsmanagement bei der Key Plastics Germany. Der gebürtige Bad Orber und verheiratete Familienvater kennt den hessischen Main-Kinzig-Kreis sehr gut, da er über viele Jahre hinweg in Wächtersbach tätig war.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo