WEITERE WOHNMOBILE

auto.de

Nun kommt Marco Polo doch noch nach Japan

Seine Premiere als Rechtslenker feierte jetzt das Reisemobil Mercedes-Benz Marco Polo Horizon bei der Japan Camping Car Show 2018. Der Horizon ist ab sofort für Kunden im Land des Lächelns erhältlich. Im zweiten Quartal 2018 folgt Großbritannien.

auto.de

Mercedes Sprinter: Vom rollenden Ersatzteillager bis zum Reisemobil

Robust und kostengünstig – zwei Eigenschaften, die Nutzfahrzeuge schon immer mitbringen mussten. Doch das Spektrum der Erwartungen wächst mit jedem neuen Modell. Heute müssen sie auch noch vielseitig, flexibel und vernetzt sein. Ein Bespiel fü

auto.de

Camping ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor

Der Camping- und Caravaningtourismus ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in Deutschland. Dies belegt eine aktuelle Studie des Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Institut für Fremdenverkehr (DWIF) an der Universität München. Demnach beschert

auto.de

Flexibler Campingbus: Der Westfalia Kepler Six macht vieles mit

Mit dem Kepler Six bringt Westfalia auf Basis des VW T6 mit langem Radstand ein flexibles Multitalent mit variablem Raumkonzept auf den Markt. Der Campingbus bietet Platz für bis zu sechs Personen, vier Schlafplätze, eine kleine Küche und eine Was

auto.de

Neuer Grundriss bei der Hymer B-Klasse Supreme Line

Die B-Klasse von Hymer gilt seit ihrer Präsentation im Jahre 1981 beinahe als Synonym für integrierte Reisemobile. Jetzt verpasst Hymer seinem Flaggschiff mit dem Modell 674 einen neuen Grundriss bei einer Gesamtlänge von weniger als siebeneinhalb

auto.de

Die meisten Camper bleiben in Deutschland

2017 war für die Caravaningbranche ein erfolgreiches Jahr. Es wurden mehr als 40 000 Reisemobile und über 20 000 Wohnwagen neu zugelassen – das ist ein Plus von rund 15 Prozent im Vergleich zu 2016. Topziel deutscher Camper war 2017 laut einer AD

auto.de

Hobby erweitert Optima-Reihe um den T65 GQ

Hobby erweitert seine Optima-Baureihen um den etwas ungewöhnlichen Grundriss T65 GQ. Kennzeichen des Neulings auf Basis des Fiat Ducato sind ein Queensbett, zwei voneinander getrennte Sanitärräume und eine großzügige Sitzecke. Mit dem Queensb

auto.de

Der Sven Hedin streckt das Fußende aus

Sven Hedin? Da war doch was. Na, klar: Ende der 1970er Jahre war der gleichnamige Campingbus auf Basis des VW LT der Gegenpart zum erfolgreichen James Cook, der auf einem Mercedes-Transporter aufbaute. Beide stammten von Traditionsausbauer Westfalia,

auto.de

Teilintegrierter mit Stern: Bimobil HR 380

Außen kompakt, innen geräumig: Bimobil erweitert sein Programm um den knapp 6,3 Meter langen Teilintegrierten HR 380 auf Basis des Mercedes-Benz Sprinter. Besonderes Highlight ist die U-Sitzgruppe im Heck für bis zu sechs Personen. Sie kann mit we

auto.de

MAN TGE wappnet sich für die Reise

MAN, diesbezüglich bislang eigentlich nur als Basis für Lkw-Expeditionsmobile bekannt, stellt auf der CMT  in Stuttgart zwei Campingbus-Studien vor. Ausgangspunkt waren die Ausbauten des TGE im hauseigenen Bus Modification Center in Plauen zum BF3

TIPPS VOM AUTOMARKT