Yamaha XJR1300

Yamaha XJR1300 im Jeans-Look
auto.de Bilder

Copyright: Yamaha

Sie sind so etwas wie Prachtstücke aus der feinen Bastler-Garage, individuell und ungewöhnlich. Die "Yard Built"-Modelle von Yamaha haben längst Kultstatus. Neues Glanzstück: eine XJR1300 namens "Iron Heart" mit einem ganz speziellen Jeans-Sattel.
auto.de

Copyright: Yamaha

Café Racer - mit ungewöhnlichen Details

Die XJR feiert dieses Jahr ihren 20. Geburtstag und wurde zu diesem Anlass vom japanischen Jeans-Hersteller Iron Heart (Eisenherz) kräftig aufgemöbelt. Herausgekommen ist bei der ungewöhnlichen Kooperation ein richtig erwachsen und ausgereift wirkender Café Racer - mit ungewöhnlichen Details: Wie es bei einem Jeans-Hersteller naheliegt, ist der Sitzbank-Bezug aus Jeans-Stoff, der in Handarbeit vernäht wurde. Die Nieten sind nicht aus Eisen - sondern aus purem Silber.Die Titankrümmer münden in zwei Edelstahl-Schalldämpfern, das soll für den passenden Sound sorgen. Lackiert ist die Iron Heart in Indigo Blau. Das CNC-gefräste Gehäuse für die Instrumente, die Blinker vorne und hinten, die Scheinwerfer-Aufnahme, das vordere Schutzblech und die Fußrasten entstand bei den Spezialisten von Ken's Factory in Japan.Weil alle Änderungen beim Custom-Bike Umbau ohne Schweiß- oder Schneidarbeiten möglich sind, wird es später auch ein Kit geben, mit dem jeder XJR-Besitzer sein Bike in Eigenregie umbauen und in ein super-cooles Custom Bike verwandeln kann.
auto.de

Copyright: Yamaha

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo