Monster Energy Moto GP Edition

Yamaha zieht der YZF-R125 den Overall an
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

Yamaha bringt seine im Januar vorgestellte YZF-R125 als Monster Energy Yamaha MotoGP heraus. Angelehnt an die Rennsport-Abteilung ist die 125-Kubikzentimeter-Maschine in Farbe und Dekor inspiriert, Ähnlichkeiten zum Erscheinungsbild der YZRM1 von Valentino Rossi und Maverick Vinales sind dabei gewünscht. Der flüssigkeitsgekühlte 125ccm-Vierventilmotor wurde für das Modell 2019 komplett neu entwickelt und liefert mehr Drehmoment sowie eine breitere und kraftvollere Leistungsentfaltung durch ein variables Ventilsteuerungssystem (VVA).

Sonderedition ist ab Mai bei den Yamaha Händlern bestellbar

Der Deltabox-Rahmen mit optimierter Geometrie und die leichte Aluminiumschwinge der 2019er Version optimiert die Verwindungsfestigkeit und soll ein leichtes und sportliches Fahrgefühl ermöglichen. Weitere technische Details sind eine präzise Anti-Hopping-Kupplung (A&S, Assist & Slipper), eine 41-Millimeter-Upside-down-Telegabel, eine Gabelbrücke im GP-Stil sowie ein 140 Millimeter breiter Hinterreifen.

Die YZF-R125 Monster Energy Yamaha MotoGP Edition kann ab Mai 2019 bei den autorisierten Yamaha-Vertragshändlern bestellt werden. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 5 199 zuzüglich Nebenkosten.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche 911 GTS Cabriolet.

Porsche 911 GTS Cabriolet Erlkönig auf dem Nürburgring

Volvo XC40 Recharge lädt 408 PS in 40 Minuten

Volvo XC40 Recharge lädt 408 PS in 40 Minuten

Kia Niro Plug-in-Hybrid.

Vorstellung Kias Elektroautoflotte: Weiter stromaufwärts

zoom_photo