Zehn KTM-Fahrer in der IDM

Zehn KTM-Fahrer in der IDM Bilder

Copyright: auto.de

Martin Bauer auf KTM RC8 R. Bilder

Copyright: auto.de

Matej Smrz auf KTM RC8 R. Bilder

Copyright: auto.de

Philipp Öttl auf KTM RC 125. Bilder

Copyright: auto.de

Toni Finsterbusch auf KTM RC 125. Bilder

Copyright: auto.de

KTM wird bei der Internatonalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) 2011 mit zehn Fahrern in der Superbike- und in der Achtelliterklasse vertreten sein. In der Topklasse, der Superbike-IDM, gehen zwei Teams auf KTM RC8 R an den Start: Das Motorex-KTM-Superbike-Team mit Martin Bauer und das Inghart-KTM-Superbike-Team-Germany mit Stefan Nebel sowie Matej Smrz, dazu der finnische Privatfahrer Vesa Kallio.

Der Österreicher Martin Bauer (35) hat den Fahrertitel im Visier, nachdem er in der vergangenen Saison zum Gewinn der Marken-Meisterschaft [foto id=“354692″ size=“small“ position=“left“]beitragen konnte. Mit Motorex ist neben Red Bull ein neuer Hauptsponsor gestoßen ist.

In der 125er-Kategorie haben sich zwei Teams mit insgesamt sechs Nachwuchs-Talenten auf KTM RC 125-Zweitakt-Rennmaschinen eingeschrieben: Das Freudenberg-Racing-Team tritt mit Luca Grünwald, Toni Finsterbusch, Florian Alt und Deni Cudic an. Das HP-Moto-Team präpariert zwei 125er für Philipp Öttl und Alex Kristiansson.

Der erste von insgesamt acht Rennläufen startet am 23. April auf dem Lausitzring.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo