ZF: 565 Stadtbusse für Moskau
ZF: 565 Stadtbusse für Moskau Bilder

Copyright: LiAZ

Der öffentliche Nahverkehr in Moskau unterhält ein Netz der Superlative: 12,5 Millionen Passagiere nutzen täglich 520 Linien auf einem 765 000 Kilometer langen Netz. Ab August bedienen weitere 565 Stadtbusse mit Antriebstechnik von ZF das Netz.

Den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) attraktiver, ökonomischer und umweltfreundlicher zugleich zu machen, ist Ziel des russischen Verkehrsbetriebs „Mosgortrans“. Das gelingt nur, wenn zeitgemäße Nutzfahrzeugkomponenten und die Systemkompetenz eines führenden Technologiekonzerns zusammenwirken. Daher hat das Unternehmen bei „ZF Antriebs- und Fahrwerktechnik“ für 565 neue Stadtbusse bestellt. Bereits ab Ende August 2013 werden die Busse durch Moskau fahren.

Bereits in der Vergangenheit griff „Mosgortrans“ auf Antriebs- und Fahrwerktechnik von ZF zurück: Den aktuellen Auftrag mit eingeschlossen, profitieren insgesamt schon rund 5 000 Niederflur-Solo- und Trolleybusse in Moskau von der Antriebs- und Fahrwerktechnik des deutschen Technologiekonzerns. Die Chancen, dass es künftig noch deutlich mehr werden, stehen auch aus einem besonderen Grund gut: Seit Juli 2012 zählen insgesamt 19 weitere Gemeinden offiziell zum Moskauer Stadtgebiet. Deren Anbindung eröffnet zusätzliche Perspektiven für moderne Niederflurbusse mit Technik aus Friedrichshafen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

BMW M440i x-Drive: Provozierendes Kraftpaket

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

zoom_photo