ZF eröffnet Online-Shop für Telematik in Bus und Lkw
ZF eröffnet Online-Shop für Telematik in Bus und Lkw  Bilder

Copyright: auto.de

Für die Kommunikation zwischen Fahrzeug und Hauptquartier kommen moderne Webserver zum Einsatz. Auch die dafür benötigte Software soll es bei ZF bald online geben. Bilder

Copyright: auto.de

Immer wissen, wo und wie die Fahrzeuge der eigenen Flotte auf der Welt unterwegs sind: Möglich machen das moderne Telematik-Systeme. Bilder

Copyright: auto.de

Ihre Telematik-Software-Lösungen für Nutzfahrzeuge will die ZF Friedrichshafen AG künftig online über ihr Internet-Portal „Openmatics“ anbieten.

Mit dieser für alle Nutzer offenen, marken- und herstellerunabhängigen Online-Plattform sollen Manager von Nutzfahrzeug-Flotten künftig in der Lage sein, [foto id=“347848″ size=“small“ position=“left“]Anwendungen zur Steuerung ihrer Busse oder Lkw direkt aus dem Internet herunterzuladen und zu installieren.

Bereitgestellt werden die Dienste ab Sommer dieses Jahres in Form von Apps. Dies hat laut den Entwicklern für die Kunden den Vorteil, dass sie das für ihre Zwecke benötigte System schneller einkaufen und installieren können. Auch sollen sie dadurch in Zukunft nur noch ein einziges Telematik-System für die gesamte Flotte statt vieler Einzellösungen benötigen. „Der Online-Shop verfügt über ein sicheres Bezahlsystem und ist 24 Stunden am Tag geöffnet“, verspricht Openmatics-Geschäftsführer Thomas Rötsch. Als Basis für das Internet-Portal dient eine Software-Lösung von Technologiepartner IBM.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Panamera

Porsche Panamera Turbo S E Hybrid mit 700 PS

Kia Stinger GT

Überarbeiteter Kia Stinger GT kann bestellt werden

Range Rover Evoque P300e PHEV

Range Rover Evoque P300e: Das Herz von England

zoom_photo