Opel

ZF liefert variable Fahrwerksdämpfung für den Opel Insignia
ZF liefert variable Fahrwerksdämpfung für den Opel Insignia Bilder

Copyright:

Der Opel Insignia verfügt in der Ausstattung Sport über das adaptive Fahrwerk „FlexRide“, bei dem der Fahrer zwischen drei Modi wählen kann. Es sorgt bei herkömmlicher Fahrt sowohl für Sportlichkeit als auch für Komfort sorgt und verbessert bei Ausweichmanövern das Handling deutlich.

Zum Einsatz kommt dabei die elektronische Dämpfung CDC (Continuous Damping Control) von ZF Sachs.

Automatische Modus-Erkennung

Das System besteht aus speziellen Dämpfern sowie einer Steuerelektronik, die die aktuelle Fahrsituation erkennt: Mittels Sensoren werden Daten zu Fahrbahnzustand, Fahrzeuggeschwindigkeit und Fahreraktionen ermittelt. Daraus berechnet die Elektronik alle fünf Millisekunden die für die jeweilige Fahrsituation erforderliche Dämpfkraft. Ein Proportionalventil im Stoßdämpfer stellt die Federung individuell an jedem Rad ein. Die Regelung erfolgt dabei nach der so genannten „Advanced Skyhook“-Strategie („Himmelshaken“). Sie hat zum Ziel, den Fahrzeugaufbau unabhängig von Fahr- und Straßenzustand möglichst stabil zu halten, so als wäre das Fahrzeug an einer parallel zum Himmel verlaufenden Schiene aufgehängt.

Drei Modi wählbar

Der Insignia-Fahrer kann zwischen drei Dämpferkennfeldern vom komfortablen „Tour“ bis zum sehr straffen „Sport“-Modus wählen. Trifft der Fahrer keine eigene Wahl, arbeitet die Federung in einem voreingestellten neutralen Bereich. Bei kritischen Fahrmanövern reagiert das System jedoch sofort – egal in welchem Modus es gerade unterwegs ist: Sofort wird eine straffe Kennlinie aktiviert, die ein wesentlich besseres Handling des Autos im Grenzbereich bietet. Damit passt sich die Fahrwerkdämpfung flexibel und stufenlos an die jeweilige Fahrsituation an und löst so den Kompromiss zwischen Sicherheit, Komfort und Dynamik.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GLE 63 Coupe.

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé Erlkönig hat es eilig

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

zoom_photo