ZPmoto geht mit handgefertigter Enduro ZPsport in zweite Runde
ZPmoto geht mit handgefertigter Enduro ZPsport in zweite Runde Bilder

Copyright:

ZPmoto geht mit handgefertigter Enduro ZPsport in zweite Runde Bilder

Copyright:

ZPmoto geht mit handgefertigter Enduro ZPsport in zweite Runde Bilder

Copyright:

ZPmoto geht mit handgefertigter Enduro ZPsport in zweite Runde Bilder

Copyright:

ZPmoto geht mit handgefertigter Enduro ZPsport in zweite Runde Bilder

Copyright:

ZPmoto geht mit handgefertigter Enduro ZPsport in zweite Runde Bilder

Copyright:

ZPmoto geht mit handgefertigter Enduro ZPsport in zweite Runde Bilder

Copyright:

Anfang Mai stellte die Zschopauer Motorradmanufaktur  ZPmoto den Prototypen seiner handgefertigten Enduro ZPsport 449 vor – auto.de berichtete. Jetzt bekommt das Einzelstück Zuwachs. Zur ersten ZPsport 449 mit grünem Stahlrohrrahmen, schwarz gerahmtem Tank und ebenfalls schwarz gefärbten Schutzblechen kommt jetzt eine zweite Maschine, deren Rahmen schwarz und Schutzbleche rot gestaltet sind.

Unverändert bleiben indes Leistung und Ausstattung der Enduros. So werden beide ZPsport 449 Geländemaschinen vom 449 ccm Einzylinder mit 33 kW/45 PS angetrieben. Das maximale Drehmoment von 52 Nm liegt ab 5.500 Umdrehungen pro Minute an.

Als Einstiegspreis ruft der Hersteller unabhängig von der Gestaltung 22.430 Euro auf.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda MX-30.

Mazda bricht mit dem MX-30 ins Elektrozeitalter auf

Skoda Octavia RS.

Skoda Octavia RS: Volkssportler unverhüllt

Der Polestar Precept blickt in die Zukunft

Der Polestar Precept blickt in die Zukunft

zoom_photo