Mercedes-Benz

Zubehör für die C-Klasse
Zubehör für die C-Klasse Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Zubehör für die C-Klasse Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Zubehör für die C-Klasse Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Zubehör für die C-Klasse Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Mit der Markteinführung der neuen C-Klasse am 15. März 2014 bietet Mercedes-Benz auch gleich umfangreiches Originalzubehör. Dazu zählen das Navigationssystem Garmin Map Pilot zum Nachrüsten sowie vier Raumdüfte für das optional erhältliche Air-Balance-Paket, das über eine Ionisierung, eine verbesserte Luftfilterung und eine Beduftung verfügt. Wer die Optik individualisieren will, kann dies mit Anbauteilen von Mercedes-Benz-Sport-Equipment tun oder zwischen einer Vielzahl an Leichtmetallrädern wählen. Der neue Grundträger Aerostyle orientiert sich am Flugzeugdesign und ist die Basis für Dachboxen oder Fahrradträger. Dank Schnellbefestigung ist für die Montage des Grundträgers kein Werkzeug erforderlich.

Ist ein Audio 20 CD an Bord, kann auf Wunsch das der Garmin Map Pilot nachgerüstet werden. Die Kartendaten befinden sich auf einer SD-Karte, die einfach in den dafür vorgesehenen Einschub des Audio 20 CD gesteckt wird. Das Navigationssystem nutzt das serienmäßige Farbdisplay über der Mittelkonsole. Zusätzliche Navigationshinweise sind im Kombiinstrument eingeblendet. 3-D-Ansichten mit exakter Straßen- und Gebäudedarstellung sowie fotorealistische Kreuzungs- und Spurassistenten erleichtern die Orientierung. Für die Bedienung stehen der Controller oder das[foto id=“503829″ size=“small“ position=“right“] Touchpad zur Wahl. Die Zeichenerkennung des Touchpads ermöglicht Texteingaben. Dank der Schriftzeichenerkennung kann der Benutzer außerdem mit seiner natürlichen Handschrift Buchstaben, Sonderzeichen und Zahlen eingeben.

Ebenfalls als Nachrüstlösung steht das Multimediasystem Comand Online zur Verfügung. Es ermöglicht unter anderem auch den digitalen TV/Radio-Empfang und bietet neben vielen anderen Features schnelle Festplatten-Navigation, automatische Stauberücksichtigung durch aktuelle „Live Traffic Information“ Verkehrsdaten, integrierte WLAN-Hotspotfunktionalität sowie das Sprachbediensystem Linguatronic.

Anschlussmöglichkeiten für Smartphones, MP3-Player und andere Mobil-Devices bieten Media-Interface-Consumer-Kabel, die es für die neue C-Klasse in verschiedenen Ausführungen gibt. Damit lassen sich Geräte mit 30-pin Apple iPod-Dock-Connector, Apple Lightning-Connector sowie Mikro-USB andocken.

Die Sonderausstattung Air Balance erhöht die Luftqualität im Innenraum durch einen verbesserten Luftfilter, einen Ionisator und eine Beduftung. Beduftung und Ionisator sind ein- und ausschaltbar. Darüber hinaus kann bei der Beduftung die Intensität in 3 Stufen eingestellt werden.

Unter dem Label Mercedes-Benz-Sport-Equipment bietet Mercedes-Benz ein umfangreiches Portfolio sportlich-eleganter Produkte zur Individualisierung an. Das Erscheinungsbild der neuen C-Klasse kann auf Wunsch mit der Frontschürzenspoilerlippe, Dachspoiler und dem Heckspoiler unterstrichen werden. Der Dachspoiler verlängert die Dachlinie Coupé artig in die Heckscheibe. Alle Anbauteile sind aus formstabilem und passgenauem Polyurethan gefertigt und müssen nicht in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden. Die grundierten Komponenten können beim Mercedes-Benz Partner in Wunschfarbe lackiert und montiert werden.

[foto id=“503830″ size=“small“ position=“left“]Die Sportpedalanlage steht in zwei Versionen für Modelle mit Schalt- und Automatikgetriebe erhältlich. Gemeinsames Merkmal sind hochglänzende Edelstahlpedale mit rutschfester Noppeneinlage.

Ein markanter Blickfang bei Tag und Nacht ist die beleuchtete Edelstahl-Einstiegsleiste mit dem Schriftzug „Sport“. Für eine ungewöhnliche Optik bei Nacht sorgt ebenso der beleuchtete Mercedes Stern, erhältlich für Fahrzeuge mit Zentralstern. Mittels Lichtleiter und LED-Technik leuchtet der Zentralstern der Kühlermaske beim Ent- und Verriegeln per Fernbedienung sowie dem Öffnen von Türen oder Kofferraum.

Eine Vielzahl an Leichtmetallrädern umfasst das Original-Zubehör-Programm. Sie sind in den Größen 16 bis 19 Zoll erhältlich. Für den Kofferraum hält das Zubehörprogramm die Easy-Pack-Komfortbox bereit. Ihr Volumen kann zwischen sieben und 55 Litern variiert werden. Zulässig ist eine Beladung mit bis zu 10 Kilogramm.

Weitere praktische Zubehörlösungen sind die klappbare Einkaufsbox, der Zick-Zack-Ladekantenschutz als aufklappbare Matte, die Stoßfänger und Ladekante vor Kratzern schützt, sowie die Staubox. Diese kann mit Hilfe von starren Trennelementen in vier Bereiche unterteilt werden und bietet sich so zur Unterbringung zum Beispiel von Einkaufstaschen an.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi A3 Sportback 35 TFSI Stronic.

Anziehend: Der Audi A3 Sportback 35 TFSI S-Tronic

Mercedes-Benz GLE 400 d Coupé.

Mercedes-Benz GLE Coupé: Straffer und schöner

Triumph Tiger: Aus Acht mach Neun

Triumph Tiger: Aus Acht mach Neun

zoom_photo