Zulieferer Tenneco investiert in Standort Deutschland

Zulieferer Tenneco investiert in Standort Deutschland  Bilder

Copyright: auto.de

Um Kraftfahrzeuge noch sparsamer und vor allem umweltfreundlicher zu machen, investiert der Autozulieferer Tenneco nun 21 Millionen US-Dollar (umgerechnet rund 14,77 Millionen Euro) in seine deutschen Produktionsstandorte.

Mit dem Geld für die Werke Edenkoben, Ingolstadt, Saarlouis und Zwickau soll beispielsweise eine Technik namens „XNOx selektive katalytische Reduktion“ etabliert werden, bei der die gefährlichen Stickoxide in Motorabgasen in ungefährlichen Stickstoff und Wasser umgewandelt werden. Andere Zulieferer haben ähnliche Systeme entwickelt.

Das US-amerikanische Unternehmen Tenneco beliefert unter anderem Audi, BMW, Ford, Mercedes-Benz und Volkswagen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo