Deluxe

Zum Abschied: Ein Picknick-Korb für den Rolls-Royce Phantom

Alles drin, alles dran: Der Picnic Hamper ziert die letzten 50 Exemplare der auslaufenden Phantom-Baureihe von Rolls-Royce. Aber bloß nicht im Auto krümeln! Bilder

Copyright: Rolls-Royce

50 besonders hochwertig ausgestattete Rolls-Royce Phantom, 50 an Stil kaum zu übertreffende Picknick-Koffer – die zu BMW gehörente britische Luxusmarke zelebriert den anstehenden Abschied der aktuellen Phantom-Baureihe mit der limitierten Zenith-Collection-Serie und eigens für sie gestaltete Picknick-Körbe.

Ein wahres Sammlerstück sei der Koffer, sagt Rolls-Royce und verweist auf die fortlaufende Nummerierung der gewaltigen Truhen. In drei Farben, jeweils passend zur Innenausstattung des Wagens, werden sie angeboten. Immer jedoch stellt amerikanisches Wallnussholz die Basis und schafft Platz für Gläser und den Champagner im gekühlten Fach. Picknick-Tische kommen ebenfalls unter, sie werden mit Klavierlack und Aluminiumscharnieren zum Blickfang. Außerdem enthält der Koffer Bleikristall-Weingläser, ein handgefertigtes Besteck aus Edelstahl, Servietten mit Rolls-Royce Monogramm in Arctic White und ein handgemachtes Schneidebrett – ebenfalls aus amerikanischem Walnussholz. Ein besonderes Highlight ist das Geschirr mit schwarzem Dekor und Details aus Platin an den Rändern. Wie lange es eine Nachkauf-Garantie dafür gibt, sagt Rolls-Royce nicht. Zum Benutzen ist das Schatzkästlein eh viel zu schade.

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

zoom_photo