Sonderserie

Zur Erinnerung auch an den Langstrecken-Rekord: Silver Ghost Collection

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Rolls Royce

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Rolls Royce

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Rolls Royce

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Rolls Royce

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Rolls Royce

In Erinnerung an den Silver Ghost der Briten Charles Rolls, Claude Johnson und Sir Henry Royce legt Rolls Royce eine Sonderserie von 35 Rolls Royce Silver Ghost auf – „The Rolls-Royce ‘Silver Ghost Collection“. Deren Vorgänger hatte im Jahr 1907 auf dem zwölften 40/50 hp Chassis mit einer Karosserie für fünf Insassen den Langstrecken-Rekord über 14 371 Meilen (22 993,6 Kilometer) geschafft und damit die automobile Welt verändert.

Die 35 Rolls Royce Bespoke Ghosts des Modelljahrs 2018 werden in der Heimat der Marke, in Goodwood (Sussex) von ausgewählten Mitarbeitern in Handarbeit gebaut werden. Mit der Collection ehre das Unternehmen die außerordentliche Leistung seiner Gründungsväter, erklärte Torsten Müller-Ötvös, Chief Executive Officer, Rolls-Royce Motor Cars. Die Ghosts tragen unter anderem als äußeres Zeichen eine Emily (Spirit of Ecstasy) aus massivem Sterling Silber.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Rolls Royce

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover

Vorstellung Range Rover: Der V8 hat noch nicht ausgedient

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

zoom_photo