Zur Schau gestellte Loyalität zum Subaru

Sie lieben Ihren Subaru, nennen ihn liebevoll nur Scooby? Seit Jahrzehnten kaufen Sie sich nichts anderes mehr als ein Fahrzeug dieses japanischen Herstellers? Dann aufgepasst: Subaru hat sich jetzt ein richtig tolles Highlight überlegt, wie Fahrer ihren Subaru individualisieren und gleichzeitig ihre Liebe zur Marke noch unübersehbar demonstrieren könne – mit diesen wunderschönen Subaru Plaketten!

[foto id=“301468″ size=“small“ position=“left“]So können Subaru-Fans ab sofort der Welt auf ihren Auto (einem Subaru natürlich) zeigen, wie viele Subarus sie bereits besitzt haben. Toll. Aber es kommt noch viel besser: Um noch ein wenig mehr über seine Vorlieben abseits der Wahl der Automarke preisgeben zu können, dürfen Subaru-Fahrer noch zwischen weiteren Abzeichen wählen, mit denen sie unter anderem anzeigen können, dass sie in ihrer Freizeit gern Ski fahren gehen, Tiere mögen oder homosexuell sind. Wie schön.

Schade, dass es das nicht für alle Autos gibt! Würde nicht nur manchen Flirt an der Ampel erleichtern, sondern auch für eine Menge Unterhaltung auf der Straße sorgen. Und vielleicht helfen, Vorurteile über Autofahrer und deren gewählte Automarken abzubauen – denn vielleicht macht sich der Opel-Fahrer ein Abzeichen, dass er gern Gedichte liest, der Mercedes-Benz Fahrer kann seine Leidenschaft zum Breakdance abbilden…Schon bald wäre so eine Welt ohne Auto-Abzeichen gar nicht mehr denkbar..

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

E-Go stellt erneut Insolvenzantrag

E-Go stellt erneut Insolvenzantrag

Rivian R2 und R3: Eine Überraschung in Kalifornien

Rivian R2 und R3: Eine Überraschung in Kalifornien

Stärker war noch kein Serien-Porsche

Stärker war noch kein Serien-Porsche

zoom_photo