Skoda

Zwei Skoda Octavia Green E Line bei ČEZ im Einsatz
Zwei Skoda Octavia Green E Line bei ČEZ im Einsatz Bilder

Copyright:

Skoda testet seine elektrische Octavia Green E Line Flotte mit einem weiteren renommierten Partner: Ab sofort nutzt der größte zentraleuropäische Energieversorger ČEZ zwei Škoda E-Fahrzeuge. Der einjährige Testbetrieb soll wichtige Erkenntnisse zur Alltagstauglichkeit des Elektroantriebs liefern.

ČEZ wird dafür auch neue Ladestationen in Mladá Boleslav und Umgebung aufstellen.ČEZ wird die zwei Octavia Green E Line mit einer Reichweite von je 150 Kilometern pro Batterieladung ein Jahr lang im Stadtverkehr Prags sowie für kleinere Geschäftsreisen innerhalb der Tschechischen Republik nutzen. Dazu wird der Energieversorger neue Akku-Ladestationen in Mladá Boleslav und Umgebung errichten.

Die beiden an ČEZ übergebenen weißen Škoda Elektro-Kombis gehören zu einer Flotte von zehn elektrisch betriebenen Octavia Green E Line, die unter Alltagsbedingungen auf tschechischen Straßen getestet werden. Die ersten dieser E-Testwagen sind seit März 2012 bei verschiedenen Partnern im Einsatz. Insgesamt über 50.000 Kilometer haben die Fahrzeuge bereits im öffentlichen Straßenverkehr zurückgelegt.

Die Aktivitäten des tschechischen Automobilherstellers auf dem Gebiet der Elektromobilität sind ein wichtiger Bestandteil seiner umfangreichen Antriebs- und Kraftstoffstrategie. Dazu gehören auch laufende Verbesserungen der hocheffizienten TDI- sowie TSI-Motoren und deren Getriebe.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Leicht tiefergelegt: Der M35i ist das neue Spitzenmodell in der X2-Baureihe.

M35i: Spitzenmodell der BMW X2-Baureihe

Mercedes-Benz ESF 2019.

Das Auto von Morgen wird zu einem sozialen Wesen

Mobilität und CO2

Mobilität und CO2

zoom_photo