Mercedes-Benz

Zwölf Mercedes-Benz Vito E-Cell für Finnland
Zwölf Mercedes-Benz Vito E-Cell für Finnland Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz hat zwölf Vito E-Cell nach Finnland geliefert. Sie sind vor allem im innerstädtischen Verteilerverkehr in Helsinki unterwegs. Außer den Energieversorgern Fortum Oy und Helsinki Energy Oy aus der Hauptstadt, haben des Weiteren die Kuopio Energy, Mäntsälä Electrics Oy, Pori Energy Oy und die Turku Energy Oy den Elektro-Transporter im Einsatz. Auch die Stadtverwaltung Kuopio, das Bauunternehmen Lemminkäinen Oy, die Nutzfahrzeug-Vermietung Veho Charter Way und das Unternehmen für Software-Logistik Itella Logistics Oy nutzen zukünftig den Vito E-Cell. Neben dem Erkunden der praktischen Einsatzmöglichkeiten im Verteilerverkehr wird zusätzlich für die Nutzung von Elektrofahrzeugen geworben. Deshalb sind die Fahrzeuge mit Beschriftungen versehen wie „Sauberes Autofahren“ oder „Unterwegs in eine bessere Welt“. Darüber hinaus wird von der Aalto University in Helsinki praxisbegleitend untersucht, welche Ladestationen an welchen Standorten empfehlenswert sind und welche Strommengen benötigt werden. Zudem wird geprüft, welche Auswirkungen winterliche Bedingungen auf die Batteriekapazität haben.

Der Elektromotor des Vito E-Cell, der auch in Deutschland und Spanien erprobt wird, verfügt über eine Leistung von 60 kW / 82 PS und ein Drehmoment von 280 Newtonmetern. Der uneingeschränkt nutzbare Laderaum erlaubt eine Zuladung von zirka 900 Kilogramm. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 89 km/h begrenzt, davon profitiert die Reichweite, sie liegt bei 130 Kilometer.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

zoom_photo