Honda Integra: Neuer Großroller soll Motorrad-Leistung mit Roller-Komfort verbinden

Honda präsentiert den neuen Großroller Integra. Neuer Motor, neues Fahrwerk und das überarbeitete Honda-Bremssystem CBS sollen für Leistungen eines Motorrades sorgen, dabei den Komfort eines Rollers bieten. Angetrieben wird der Honda Integra von einem flüssigkeitsgekühlten 38 kW/51 PS Zweizylinder.

Stabilität und gutes Fahrverhalten soll ein Diamant-Stahlrahmen liefern. Zudem verbaut Honda das erstmals 1993 mit der CBF 1000 F eingeführte Antiblockierbremssystem CBS. Das sorgt dafür, das die Räder nicht blockieren, Gebremst wird wie gewöhnlich rechts das Vorder-, über den linken Bremshebel das Hinterrad. Als Radsatz kommen 17 Zoll Räder mit Reifen der Dimension 120/70-17 vorn und 160/60-17 hinten zum Einsatz.

Honda Integra: Neuer Großroller soll Motorrad-Leistung mit Roller-Komfort verbinden

Honda Integra: Neuer Großroller soll Motorrad-Leistung mit Roller-Komfort verbinden
Copyright: auto.de

Aggregat

Für angemessenen Vortrieb sorgt ein neu entwickelter flüssigkeitsgekühlter Zweizylinder-Ottomotor. Aus 670 ccm schöpft das Aggregat 38 kW/51 PS bei 6.250 Umdrehungen pro Minute. Das maximale Drehmoment beträgt 62 Nm und steht bei 4.750 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung. Der Roller soll sich überwiegend im niedrigen und mittleren Drehzahlbereich bewegen lassen. So gibt soll er sich mit 3,7 l/100 km Kraftstoff begnügen.

Getriebe

Geschaltet wird über das Doppelkupplungsgetriebe Dual Clutch. Zudem lässt sich per Knopfdruck aus dem Automatik-Modus AT in den manuellen MT wechseln. Im manuellen Betrieb wählt der Fahrer den Gang selbst über die linke Lenkerseite. Die

Honda Integra: Neuer Großroller soll Motorrad-Leistung mit Roller-Komfort verbinden

Honda Integra: Neuer Großroller soll Motorrad-Leistung mit Roller-Komfort verbinden
Copyright: auto.de

Automatik indes bietet mit den Einstellungen S Sport und D Normal zwei weitere Optionen, mit der sich Schaltvorgänge sportlicher oder komfortabler abstimmen lassen.

Der Allrounder bietet mit seiner Vollverkleidung guten Wetterschutz, die angenehme Sitzposition liefert reichlich Komfort. Der Mittelklasseroller lässt sich in den drei Farben Pearl Sunbeam White, Candy Graceful Red und Pearl Cosmic Black ordern. Aufrüsten lässt sich der Roller mit Koffersatz 29l, Koffer-Verkleidungssatz, Top Cases 35 l/40 l,Top Case Innenpacktasche, Beinschutz, Alarmanlage, U-Schloss (Diebstahlschutz), Heizgriffe, Faltgarage für Außen. Preise gab Honda bislang nicht bekannt.

 

Artikel kommentieren
Standard Avatar



P