Fahrberichte - Magazin von auto.de - - Seite 20 von 252

Fahrberichte

BMW M4 GTS. Brutal und limitiert
Vorstellung BMW M4 GTS: Schärfer geht es nicht

Bei der Entwicklung des aktuellen M4 hat sich BMW wahrscheinlich weiter vom Ausgangsmodell entfernt als je zuvor. Im Vergleich zum regulären 4er hat BMW die M-Version massiv geändert – zum Beispiel mit Alu-Lenkern an der Vorder- und Hinterachse, einem verschraubten » mehr

Jaguar XF 3.0 D. Der gedieselte Kater
Jaguar XF 30d Portfolio: Jagd auf Individualisten

Als Business-Limousine platzierte Jaguar seinen XF inmitten von Audi A6, 5er BMW und Mercedes-Benz E-Klasse. Ein Blick auf die Zulassungen zeigt, wie sehr das gelungen ist. Vier von zehn Jaguar werden als Geschäftsfahrzeuge zugelassen. Die absoluten Stückzahlen zeigen aber auch, » mehr

Geräumig und sparsam: Mit dem von BMW stammenden Dieselmotor schafft der Avensis TS großes Gepäck mit wenig Treibstoffeinsatz fort. Mit bayerischen Genen
Toyota Avensis TS: Endlich Schick

Eine echte Schönheit war der Toyota Avensis eigentlich nie. Dem Japan-Mittelklässler waren über viele Jahre innere Werte wichtiger als der äußere Schein. Zumindest bis zum letzten Herbst. Denn seit einem umfassenden Facelift rollt der in Europa entwickelte und gebaute Avensis » mehr

Knuffiges Kerlchen: Der Adam Rocks steht auf 16-Zoll-Leichtmetallfelgen gut da. Der Frauenversteher
Opel Adam Rocks: Like a Rolling Stone

Motor City oder auch Motown nennt manch ein Rüsselsheimer seine Stadt – in sachter Anlehnung an die Geschichte der amerikanischen Automobil-Wiege Detroit. Fällt beim Blick auf die ziemlich verwahrloste City zwar schwer, Hits werden am Ufer des Mains dennoch geschrieben. » mehr

Noch eine Spur schärfer: Wem das S 500 Cabrio zu schwachbrüstig ist, der greift zu einer der beiden AMG-Versionen. Der S63 bringt es auf 585 PS und beschleunigt in 3,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. S-Klasse Cabrio
Mercedes S-Klasse Cabrio: Monument der Offenheit

Die offene Funkstille hat ein Ende: Immerhin rund 40 Jahre hat Mercedes-Benz über eine Neuauflage des luxuriösen Cabriolets seiner S-Klasse nachgedacht. 1971 kam der bisher letzte offene Luxusliner von Mercedes mit vier Sitzen. Die lange Planungszeit hat sich gelohnt: Sportlich, » mehr

Mitsubishi Space Star. Mitsubishi Space Star
Test Mitsubishi Space Star Facelift: Günstiger wird’s nicht mehr

Nein, nicht der ASX und auch nicht der Outlander ist der Bestseller im Mitsubishi-Programm, sondern der kleine Space Star. Fast 4.340 Stück wurden laut Kraftfahrt-Bundesamt in den ersten drei Monaten dieses Jahres bereits abgesetzt, im vergangenen Jahr waren es 14.237 » mehr

Elegant, komfortabel und mit dem Dreiliter-Diesel mehr als gut motorisiert: der Jaguar XF 30d. Jaguar XF
Test Jaguar XF: Business-Limousine mit Biss

Jaguar ist aktuell auf einem guten Weg: Die neuen Modelle passen in die Zeit und bilden mit typisch britischem Flair bei Design und Ausstattung eine reizvolle Alternative zu Premium-Produkten deutscher Herkunft. So wie beispielsweise der XF, der spätestens seit einer » mehr

Der Unterfahrschutz des Discovery Sport ist keine bloße Zierde: Der Brite hat auch auf unbefestigten Wegen einiges zu bieten. Land Rover Discovery Sport
Land Rover Discovery Sport: My Car is my Castle

Den Modellen von Land Rover wird ja häufig in leicht nostalgischen Anwandlungen so etwas wie der Charakter eines rollenden Schlosses nachgesagt – frei nach dem Motto „My Home is my Castle“. Doch von diesem Vergleich müssen sich Nutzer der aktuellen » mehr

Volkswagen Tiguan. VW Tiguan
Fahrbericht VW Tiguan: Mehr Touareg für den Fahrer

Sicher und komfortabel ans Ziel kommen, leidlich sparsam dazu – das reicht nicht mehr, will man auf dem SUV-Markt reüssieren. Vernetzung und Elektrifizierung lauten die Stichworte, zu denen die Hersteller jetzt Antworten parat haben müssen. Der neue Tiguan hat sie » mehr

Dynamische Optik: Dabei ist der Toyota Verso gar kein wilder Kerl sondern eher unaufgeregt. Toyota Verso
Toyota Verso: Sieben auf einen Streich

Nichts ist unmöglich – auch nicht, bis zu sieben Menschen in einem nur 4,46 Meter langen Auto von A nach B zu transportieren. Und das in den Sitzreihen eins und zwei beinahe schon auf Business-Class-Niveau – ganz hinten allerdings eher » mehr