europa - aktuelle Nachrichten zu europa - auto.de - - Seite 365 von 491

europa

Infiniti: Klasse statt Masse Infiniti
Infiniti: Klasse statt Masse

Der Anspruch ist hoch und ehrgeizig zugleich. Wer in diesen Tagen eine neue Automarke auf den deutschen Markt bringt, ist nicht nur mutig, sondern auch sehr selbstbewusst. „Neue Automarke“ ist im Fall des japanischen Unternehmens Infiniti falsch formuliert, weil der Luxus-Ableger von Nissan schon über Jahre erfolgreich – bevorzugt in Nordamerika – unterwegs ist. Richtig ist, dass Infiniti in diesen Tagen erstmalig in Deutschland an den Start geht. Der Premium-Automobilhersteller aus Japan hat sein erstes Infiniti-Zentrum in Hamburg eröffnet und wird ab 2010 sein Vertriebsnetz weiter ausbauen. Das Motto lautet: Klasse statt Masse.

Mobil durchs Alter
Mobil durchs Alter

Der medizinische Fortschritt sorgt dafür, dass Menschen immer älter werden können. Die demografische Entwicklung sorgt bekanntermaßen für einen stetig steigenden Anteil älterer Mitbürger, zu deren natürlichen Grundbedürfnissen auch Mobilität gehört, um am Leben im vollen Umfang teilhaben zu können. Vermeintlich banale Dinge wie Besuchsfahrten, Einkäufe oder auch kleine Ausflüge können zum großen Problem werden, wenn es an der nötigen Beweglichkeit, auch der motorisierten, fehlt.

Audi-Werk Ingolstadt für effiziente Produktion ausgezeichnet Audi
Audi-Werk Ingolstadt für effiziente Produktion ausgezeichnet

Die Montage des Audi A3 und A3 Sportback im Werk Ingolstadt zeichnet sich durch ihre effizienten Produktionsprozesse aus. Dafür erhält der Automobilhersteller nun den „Automotive Lean Production Award“.

Kia startet europaweiten Flottentest mit LPG-Elektro-Auto Kia
Kia startet europaweiten Flottentest mit LPG-Elektro-Auto

Einen europaweiten Flottentest mit 36 Exemplaren des Kia Forte LPI mit Flüssiggas-Elektro-Hybridantrieb will der koreanische Automobilhersteller im kommenden Jahr durchführen.

Audi Efficiency Challenge: Messbare Erfolge Audi
Audi Efficiency Challenge: Messbare Erfolge

Die Audi Efficiency Challenge A to B ist am Ziel: Nach neun Tagen und rund 4.200 Kilometern von Nord nach Süd in Europa belegen die Verbrauchsergebnisse die gute Effizienz der gesamten Audi-Modellpalette. „Spitzenreiter“ der Marke zum Thema Verbrauch ist der Audi A3 1.6 TDI: Mit einem Durchschnitt der täglichen Bestwerte von 3,3 Liter auf 100 Kilometern blieb er deutlich unter dem schon hervorragenden Normverbrauch von 3,8 Litern, der einem CO2-Ausstoß von 99 g/km entspricht.

DocStop-Netz  für kranke Trucker wird ausgebaut
DocStop-Netz für kranke Trucker wird ausgebaut

Mangelnde Ortskenntnisse, Termindruck und Angst vor Entlassungen veranlassen Fernfahrer häufig, Krankheitszeichen zu ignorieren. Das gefährdet sie selbst und andere Verkehrsteilnehmer. Daher soll jetzt das DocStop-Netz zur medizinischen Unterwegsversorgung für Trucker ausgebaut werden.

Nissan mit neuem Kleinwagen Nissan
Nissan mit neuem Kleinwagen

Einen ersten Ausblick auf eine neue Kleinwagen-Generation deren Name noch nicht bekannt gegeben wurde, gewährte der Automobilhersteller Nissan nun in Form einer Zeichnung. Die Markteinführung des neuen nach eigenen Angaben als Weltauto bezeichneten Modells soll im März 2010 erfolgen, zunächst in Thailand, später in etwa 150 weiteren Ländern.

Audi: Teilnehmer des Spritspar-Marathons erreichen das Ziel Audi
Audi: Teilnehmer des Spritspar-Marathons erreichen das Ziel

Nach fast 4 200 Kilometern Fahrt längs durch Europa ist der Spritspar-Marathon „Audi-Efficiency-Challenge“ im italienischen Zielort angekommen. Wichtigste Erkenntnis der Tour: Mehr noch als die Ingenieure in der Motorenentwicklung es vermögen, können die Fahrerinnen und Fahrer den Verbrauch eines Autos beeinflussen.

Autonews vom 03. Oktober 2009
Autonews vom 03. Oktober 2009

Die aktuellen Automobilkurznachrichten:

Die Kosten fr klassische Fhrerscheinausbildungen klaffen in Europa stark auseinander. Nach Auskunft des Auto- und Reiseclub Deutschland ARCD erhlt man in Bulgarien bereits fr 80 bis 100 Euro eine Fahrschulausbildung, ist in Norwegen die dreiigfache Summe auf den Tisch zu blttern: Laut Informationen der europischen Fahrlehrer-Assoziation e.V. (EFA) kostet eine Fhrerscheinausbildung in dem skandinavischen Land mindestens 3 000 Euro.

Europa wchst zusammen, die Verkehrsregeln leider noch nicht. Verkehrsregeln unterscheiden sich von Land zu Land nach wie vor in zahlreichen Bestimmungen. Kein Problem fr die Autofahrer? Doch, wie eine aktuelle Studie des Kfz-Versicherers Ineas belegt: Die berwltigende Mehrheit der Befragten, genau gesagt 87,5 Prozent, spricht sich fr eine europaweite Vereinheitlichung der Verkehrsregeln aus. Ineas hat im August 2009 insgesamt 8.000 Versicherte in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Spanien online angeschrieben; mehr als 1.600 Personen – also ber 20 Prozent – haben geantwortet.

Die Toyota Motor Corporation hat einen extrem widerstandsfhigen und kratzfesten Autolack entwickelt. Der selbstheilende Klarlack ist hochresistent gegen Oberflchenschden, wie sie beispielsweise durch die Brsten in Waschanlagen hervorgerufen werden.

Seriennaher Honda CR-Z auf Tokyo Motor Show Honda
Seriennaher Honda CR-Z auf Tokyo Motor Show

Eine seriennahe Studie des Hybrid-Sportwagens Honda CR-Z feiert auf der Tokyo Motor Show (24. Oktober bis 4. November) Premiere.

Beliebte Fotostrecken
Audi RS Q8
Mercedes-Benz B-Klasse.
Audi e-Tron Quattro.
Audi S6.
Sportlicher Ingolstädter
Audi S6 Erlkönig