Obere Mittelklasse - aktuelle Nachrichten zu Obere Mittelklasse - auto.de -
  • BMW M5 Competition
  • BMW M5 Competition.
    BMW M5 Competition: Kampf um die Spitze

    Der Kampf um die Krone in der oberen Mittelklasse tobt, als gäbe es kein morgen. Ob BMW M5, Alpina B5 Biturbo, Mercedes-AMG E63 oder Cadillac CTS-V: Unter 600 PS läuft in dieser Klasse nichts mehr. Audi holt gerade Luft und » ... mehr

Neuzulassungen im August: Drei neue Spitzenreiter
Neuzulassungen im August: Drei neue Spitzenreiter

Das Kraftfahrtbundamt in Flensburg meldet für die Neuzulassungen im Monat August drei neue Spitzenreiter in den einzelnen Segmenten. Bei den Minis erreichte der Hyundai i10 mit einem Zuwachs von mehr als 100 Prozent gegenüber dem Wert im... mehr

Pkw-Zulassungen im Januar 2013 - VW bleibt die Macht
Pkw-Zulassungen im Januar 2013 – VW bleibt die

Volkswagen dominiert auch zu Jahresbeginn die Zulassungsstatistik in Deutschland. Im Januar 2013 führen laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) Modelle aus dem VW-Konzern 8 von 13 Segmenten an. Bei den Minis war der VW Up das meistverkaufte Modell, bei den... mehr

Pkw-Neuzulassungen: Die Segmentgewinner 2012 - VW-Konzernmodelle und Mercedes dominieren
Pkw-Neuzulassungen: Die Segmentgewinner 2012 –

Der Volkswagen-Konzern und Mercedes stellen für das Jahr 2012 sämtliche Segmentsieger in einer vom Kraftfahrt-Bundesamt veröffentlichten Liste. In den elf Pkw-Klassen liegen siebenmal VW-Modelle, einmal Audi und dreimal Mercedes ganz... mehr

Obere Mittelklasse

Flensburg: Elektroauto-Boom findet noch nicht statt
Flensburg: Elektroauto-Boom findet noch nicht statt

280 690 Personenwagen wurden im September 2011 neu zugelassen, acht Prozent mehr als im September des Vorjahres. In den neun Monaten dieses Jahres wurden in Deutschland bisher 2,4 Millionen Personenwage neu zugelassen, ein Plus von sechs Prozent. Das Kraftfahrzeug-Bundesamt (KBA) stellt auch diesen Monat wieder fest, wie sich das Verhältnis der Automobil-Hersteller und -Marken auch innerhalb der einzelnen Fahrzeugsegmente untereinander verändert hat.

2010 wurden 2,92 Millionen Neuwagen zugelassen
2010 wurden 2,92 Millionen Neuwagen zugelassen

Mit 230 371 neu zugelassenen Personenwagen stieg der Autoabsatz im Dezember in Deutschland gegenüber dem Vorjahresmonat um 6,0 Prozent. Der Neuwagenabsatz erhöhte sich dadurch für das Gesamtjahr 2010 auf 2,92 Millionen Pkw. Dies sind 23,4 Prozent weniger als im von der Umweltprämie geprägten Vorjahr und 5,7 Prozent weniger als 2008. Wie erwartet, wurden die durch die Umweltprämie erhöhten Zulassungen von 2009 nicht erreicht (-23,4 %). Durch die positive Entwicklung des Automobilmarktes im letzten Quartal gestaltet sich das Jahresergebnis im Vergleich zu 2008 freundlicher (-5,7 %).

Pkw-Markt nähert sich dem normalen Niveau
Pkw-Markt nähert sich dem normalen Niveau

Die monatlichen Neuzulassungen kehren wieder auf das normale Niveau zurück. Wie das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) meldet, wurden in Deutschland im Oktober 256 775 fabrikneue Personenkraftwagen zugelassen. Damit wurde, wie schon im September, die Monatsrate von 2008 in etwa erreicht (- 0,8 %). Gegenüber dem durch die Abwrackprämie erhöhten Vorjahresergebnis sind es jedoch 20 Prozent weniger. Bisher wurden 2010 insgesamt 2,42 Millionen Pkw neu zugelassen. Pkw bis zur Kompaktklasse, die im vergangenen Jahr großen Zuspruch hatten, wiesen im vergangenen Jahr erneut hohe Minusraten auf. Deutliche Zugewinne gab es dagegen in den Segmenten Obere Mittelklasse (+ 40,1 %), Geländewagen (+ 34,6 %) und Sportwagen (+17,2 %). In diesen Segmenten waren auffallend hohe Zuwächse bei den Modellen Volvo 70, BMW X1 und Audi TT zu beobachten.

Kfz-Zulassungen im September fast auf Niveau von 2008
Kfz-Zulassungen im September fast auf Niveau von 2008

Zwar lagen die Kfz-Zulassungen im vergangenen Monat mit 259 748 Pkw zwar 17,8 Prozent niedriger als im noch von der Umweltprämie geprägten September 2009, erreichten aber annähernd das Niveau vom September 2008 (- 0,6 %). Dies teilte heute das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) mit. Die Zwischenbilanz für 2010 weist nach Abschluss des dritten Quartals ein Minus von 824 000 Pkw (- 27,5 %) zum Vorjahr aus. Gegenüber 2008 bedeutet dies einen Rückgang um 8,6 Prozent.Die Kompaktklasse ist trotz Einbuße (- 29,4 %) im bisherigen Jahresverlauf das Segment mit dem größten Zulassungsanteil (27,5 %). Die Zulassungen der Minis (- 47,6 %) und Kleinwagen(- 44,4 %) sind nach der Boom durch die Abwrackprämie am stärksten zurückgegangen. Premiumfahrzeuge sind dagegen sind wieder gefragt. Die Obere Mittelklasse nahm um 5,0 Prozent zu. Auch bei den Gelände- (+ 12,8 %) und Sportwagen (+ 24,0 %) zog die Nachfrage wieder an.

''Firmenauto des Jahres'' in Leipzig prämiert
“Firmenauto des Jahres“ in Leipzig prämiert

Am 17. Juni stand bereits zum 13. Mal die Wahl zum „Firmenauto des Jahres“ an. Gemeinsam von Dekra und der Fachzeitschrift „Firmenauto“ wurden insgesamt 55 Modelle in neun Fahrzeugkategorien zwei Tage lang auf Herz und Nieren getestet. Dann hatte jede Sparte ihren Sieger. An der Veranstaltung, die gleichzeitig großer Branchentreff war, nahmen neben den Testfahrern auch Vertreter der Fahrzeughersteller, von Zulieferern, Leasinggesellschaften sowie Flottenmanagement-Unternehmen teil.

Opel: Signum und Tigra vor dem Aus
Opel: Signum und Tigra vor dem Aus

Opel will die Modelle Signum und Tigra TwinTop einem Medienbericht zufolge nicht weiter bauen. Der Signum soll wegen des mangelnden Erfolges ersatzlos aus der Modellpalette gestrichen werden.