100 000 Freightliner aus Saltillo
100 000 Freightliner aus Saltillo Bilder

Copyright: auto.de

Nach der Werkseröffnung 2009, feiert Daimler Trucks North America jetzt das Produktionsjubiläum des Werks in Saltillo im nordmexikanischen Bundesstaat Coahuila. Der 100 000ste schwere Fernverkehrs-Lkw des Typs Freightliner Cascadia ist der Beleg einer richtigen Standortentscheidung für das Lkw-Werk in Saltillo.

Das mit einem Investitionsvolumen von 300 Millionen US-Dollar erbaute Werk zählt zum internationalen Produktionsverbund der Daimler Nutzfahrzeugtochter DTNA. Dort können jährlich bis zu 30 000 Freightliner Cascadia für den mexikanischen Inlandsmarkt sowie für den Export in weitere Länder Lateinamerikas, in die USA und nach Kanada vom Band laufen.

Am Standort Saltillo befindet sich auf insgesamt über 120 000 Quadratmeter bebauter Fläche neben dem Produktionswerk, ein Logistikzentrum, ein Verwaltungsgebäude sowie ein Ausbildungs- und Schulungszentrum. Für den Produktionsstandort von DTNA im Norden Mexikos sprechen entscheidende Vorteile wie die Rohstoffverfügbarkeit, die Nähe zu Zulieferern und Kunden sowie die günstige Anbindung an das Straßen- und Schienennetz. Neben Saltillo ist Santiago Tianguistenco der zweite Fertigungsstandort von DTNA in Mexiko.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Opel Crossland

Vorstellung Opel Crossland: Tausche X gegen Vizor

Toyota Mirai

Toyota Mirai: Beim Absatz mit Faktor zehn

Skoda Octavia RS

Skoda Octavia RS: Jetzt ab knapp 38.000 Euro

zoom_photo