BMW GS-Trophy

114 BMW R 1200 GS Rallye auf dem Weg nach Ulaanbaatar

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

In der Mongolei trägt BMW im Juni die international GS-Trophy aus. Die 114 Motorräder vom Typ R 1200 GS Rallye wurden inzwischen für den Amateurwettbewerb vorbereitet und sind jetzt unterwegs nach Ulaanbaatar. Alle zusätzlichen Fahrzeugteile sind ab Werk als Sonderausstattung oder als Originalzubehör erhältlich.

Auch Zwei Frauenteams sind bei der GS-Trophy mit am Start

Dazu zählen unter anderem das elektronische Fahrwerk, die Sportfederung, der Schaltassistent und der Fahrmodus „Pro“ sowie Heizgriffe, Handprotektoren und Konnektivität. Weitere Zusatzausstattung sind einstellbare Fußrasten und Fußbremshebel, Motor- und Scheinwerferschutz sowie ein Erste-Hilfe-Paket.

Nachdem vor zwei Jahren in Südafrika erstmals ein Frauenteam mit am Start war, qualifizierten sich im vergangenen Jahr gleich zwei Damenmannschaften für die Mongolei.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo