Rekord

2017: Skoda baut bereits eine Million Fahrzeuge

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Skoda hat in diesem Jahr gemeinsam mit seinen weltweiten Produktionspartnern bereits eine Million Fahrzeuge produziert. Damit rollt zum vierten Mal in Folge eine siebenstellige Anzahl an Fahrzeugen vom Band. Nie zuvor wurde dieser Meilenstein bereits im Oktober eines Kalenderjahres erreicht. Den größten Anteil haben die Modelle Octavia, Fabia und Superb, und auch der Kodiaq ist gut gestartet. Für Impulse wird auch der Karoq sorgen, der aktuell auf die Märkte kommt.

Im Zuge seines Wachstumskurses setzt das Unternehmen auf ein internationales und leistungsfähiges Produktionsnetzwerk. Im Heimatland Tschechien betreibt der Hersteller neben dem Stammwerk in Mladá Boleslav weitere Fertigungsstätten in Kvasiny und Vrchlabí. Darüber hinaus laufen Skoda-Fahrzeuge in Werken des Volkswagen-Konzerns oder mit lokalen Partnern in China, Indien, Russland, Kasachstan, der Ukraine, Algerien und der Slowakei vom Band.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo